Freitag, 20. April 2018, 19:35 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dominique

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Beruf: arbeite von zu Hause aus in der Werbebranche

1

Donnerstag, 12. April 2007, 11:26

Urlaubsbetreuung gesucht 20.07.07-29.07.07!

Hallo liebe Tierfreunde!


Heute bin ich das erste mal auf das schöne Forum hier gestoßen-sehr schön! :) Besonders diese Rubrik ist was ganz tolles-zumal ich sie jetzt einmal gerne in Anspruch nehmen möchte :)

Erstmal zu uns: Ich heiße Dominique(weiblich) bin 26 Jahre alt und wohne mit meinem Verlobten Kai (27) in Schloß Holte-Stukenbrock. Zu unserer kleinen Family gehören eine Ratte Tweety von 2 Jahren und ein Zwergkaninchen namens Gimli von 9 Monaten. Beide wurden nicht alleine gehalten, keine Angst ;) Aber die Partner sind leider schon verstorben :cry:

Kai und ich heiraten am 20.07.2007 und werden am gleichen Tag noch bis zum 29.07.2007 in die Flitterwochen an die Nordsee fahren. Aus diesem Grund suche ich eine Betreuung für meine beiden Süßen(ob meine alte Omiratte dann noch lebt weiß ich nicht-hoffs aber!). Ich habe schon bei Tierpensionen geguckt, die gibt es ja auch bei uns in der Nähe. Aber ich wollte erstmal hier fragen, ob es eine liebe tierliebe Betreuung gibt für den oben genannten Zeitraum.

Falls ihr noch mehr Angaben braucht oder sowas einfach melden, bin ja noch ganz frisch hier :O Übrigens bin ich auch gerne bereit mich um Tiere zu kümmern (außer Katzen-Allergie), ich arbeite ja von zu Hause aus und bin somit also immer daheim. Nur einen Führerschein habe ich nicht-aber mein Schatz ;)

Also lasse ich erstmal liebe Grüße hier, bis bald! :]
*~*Liebe Grüße von Dominique&Gimli&Tweety*~*

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

2

Donnerstag, 12. April 2007, 12:43

Ich denke mal, dass sich hier sicher jemand finden wird, der deine süßen nimmt.
Aber warum hast du denn für dein Kaninchen keinen neuen Partner?

Dominique

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Beruf: arbeite von zu Hause aus in der Werbebranche

3

Donnerstag, 12. April 2007, 14:56

Das hoffe ich auch ganz doll, dass ich jemand liebes finden werde! :)

Mein junger Gimli wurde zu einem alten Hasen dazugesetzt, die haben sich auch sofort vertragen. Leider ist dieser dann gestorben vor ein paar Wochen. Jeglicher Versuch ihn an andere Hasen zu gewöhnen ist gescheitert, er war auch vorher schon bei dem alten Hasen ein totaler Einzelgänger. Aber nicht verstört oder irgendwie sowas, sondern halt eben immer lieber alleine-ich weiß auch nicht warum!??! :rolleyes:

Naja menschen sind kein Ersatz für die Artgenossen, das weiß ich, aber ich bin wenigstens den ganzen Tag zu Hause und er läuft hier durch meine Beine*gg* Er ist fit und schlägt seine Haken-ich hoffe/denke, dass es ihm gut geht und er nicht irgendwie leidet, weil er alleine ist. Man kann andere Hasen nicht ersetzen, aber viel schlimmer fände ich es, wenn er auch noch den ganzen Tag alleine wäre.

Ich bin aber immer auf der Suche nach neuen Tips zur Vergesellschaftung oder ähnlichen Erfagrungen-er ist ja noch jung!

Ganz liebe Grüße
*~*Liebe Grüße von Dominique&Gimli&Tweety*~*

fiffchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: NRW

Beruf: Vollzeitmami

4

Donnerstag, 12. April 2007, 15:36

Ui, da schreib mal Annette oder poldi_82, die können dir sicher weiterhelfen. Hier sind auch noch mehr Leute, die sich gut mit kaninchen auskennen!
Von zu Hause aus arbeiten ist ja genial! Darf ich fragen, was du beruflich machst?

Dominique

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Beruf: arbeite von zu Hause aus in der Werbebranche

5

Donnerstag, 12. April 2007, 15:43

Klar darfst Du das. Ich arbeite in der Werbebranche, mache Kundenbetreuung, Abläufe, kreative Arbeit etc ;)

Ja ich werd mich hier auch mal am WE in Ruhe durchlesen-da find ich bestimmt ein paar gute Infos :)
*~*Liebe Grüße von Dominique&Gimli&Tweety*~*

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

6

Donnerstag, 12. April 2007, 15:49

hi dominique,
super das du dich hier umschaust!
und vor allem das du selber die einstellung hast das der mensch den artgenossen nicht ersetzen kann!
wichtig bei zusammenführungen ist ja immer der neutrale boden,und es geht meist nicht von jetzt auf gleich,
ein paar tage oder auch wochen kannst du rechnen bis harmonie eingekehrt ist.
und du weisst ja,auf jeden topf passt nen deckel,bischen fell fliegen und streiten anfangs ist völlig okay!
ist dein nini ein böckchen (kastriert?) oder ein weibchen?
komm doch samstags mal nachmittags ins tierheim und schau dir erstmal die fellnasen (wovon leider viel zu viele da hocken :cry:) an und informier dich vor ort.
denn dann kannst du dir auch unsere flyer mitnehmen und evtl nen termin ausmachen,das wir dir bei der zusammenführung behilflich sein können ;)
wegen urlaubsbetreuung horche ich mich um...
lieben gruß poldi_82
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Dominique

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Beruf: arbeite von zu Hause aus in der Werbebranche

7

Donnerstag, 12. April 2007, 15:58

Man geht das bei Euch fix hier, das ist ja genial*freu* Ihr seid echt lieb! :)
Mein Gimli ist noch ein ganzer Kerl*gg* Also alles noch dran. Nachdem er sich mit dem alten Hasen trotzdessen so gut verstanden hat, habe ich erstmal davon abgesehen, ihn einer OP zu unterziehen, weil ich es nicht für so notwendig halte-und unnötig eine OP kommt für mich nicht in Frage, das soll das Tier nicht durchmachen. Er ist trotzdem ein total friedlicher Genosse, beißt nicht etc. Klar knurrt er etwas manchmal wenn man in seinen Käfig will :D Aber das tue ich auch wenn ungebetener Besuch bei mir reinkommt :D
Oder ist eine Kastration wichtig?
Klar mit einem Bock seines Alters kann er dann nicht zusammen sein, richtig!? Und wie sieht das mit Weibchen aus? Natürlich ohne Babyplanung*lach*
Das mit dem Tierheimbesuch habe ich auch noch vorgehabt ;) Zur Zeit fallen soo viele Dinge bruflich und wegen der Hochzeit an, da haben wir das noch nicht geschafft :cry: Aber das will ich auf jden FAll noch machen.
Mir tut das voll leid, dass im Tierheim so viele kleine Nasen sitzen :cry: Aber wenn ich dann da bin will ich gleich alle mitnehmen*hihi*

Schon mal gaaanz lieben Dank für Eure Hilfe!!!! :)
*~*Liebe Grüße von Dominique&Gimli&Tweety*~*

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

8

Donnerstag, 12. April 2007, 16:04

kastration ist ne gaaaanz wichtige op!!!
allein schon um dem kleinen kerlchen nen gefallen zu tun,denk mal an die hormone,er weiß doch gar nicht wohin damit :D
und die böckchen im tierheim sind ja alle kastriert,und leben noch ;)
denn ne kastra geht ja fix,nur ne häsin zu sterilisieren,das ist ein harter eingriff!!!denn da gibts ja viel mehr zu schnippeln,also längere narkose und wesentlich größeres risiko fürs mädel...
das muss nicht sein...
zwei böckchen ist schlecht,kann ich nur abraten,und unsere damen werden nicht zu unkastrierten böckchen vermittelt,denn es gibt schon mehr als genug mümmels die keiner mehr haben will :cry:
tu deinem kleinen schatz den gefallen,lass ihn kastrieren,ca 6 wochen kastrationskarantäne absitzen (denn einen schuss hat er meist noch 8o) und dann hol ihm ein weibchen aus dem tierheim,er wird sich freuen!!! und wir helfen dir wenn wir könne wo es geht!!! musst dich nur melden! :D
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Charlie

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Bielefeld

9

Donnerstag, 12. April 2007, 20:06

Hallo Dominique und willkommen im Forum!! :moin:
Eine Kastration ist heutzutage ein Routineeingriff für die allermeisten Tierärzte, da mußt Du Dir eigentlich keine Sorgen machen. Du kannst darauf achten, daß der Tierarzt eine schonende Inhalationsnarkose vornimmt, dann ist der KLeine nur für 20 Minuten weg und wacht sofort nach der OP wieder auf. Ein unkastriertes Böckchen ist zu einem Leben in Einzelhaft verdammt, daher ist das minimale OP-Risiko gegenüber einem glücklichen in Zweierbeziehung lebenden Kaninchen gut zu tragen. Und wie viel glücklicher man zu zweit ist, weißt Du ja selber :D :ganzdolllieb: :D

Ganz liebe Grüße!

Christina

Claudia38

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Gütersloh

10

Freitag, 13. April 2007, 12:40

Auch hier eben noch ein
reinwerf.

Wegen der Kastration kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen!

Den Rest ... "besprechen" wir dann noch.

Kann dir gerne vor Ort "beistehen" bei Kastra und auch bei der Zusammenführung des Paares, oder wie gesagt, mit dem Kurzurlaub hier ;) verbinden und dann bekommst du ein Pärchen zurück.

lG
Claudia

Anna

unregistriert

11

Freitag, 20. April 2007, 13:56

Wohne auch in Schloß Holte hab selber 3 Rattis
mache eine Ausbildung als Tierpfleger und würde dir gerne weiter
helfen. Eigentlich hab ich immer nur Hunde in Pflege ;)
Naja wenn du noch wen suchst ich würd dir helfen!!!