Donnerstag, 18. Januar 2018, 05:35 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

knuerpsel

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Kalletal

1

Montag, 9. April 2007, 20:20

"Zeit mit den Katzen verbringen"?

Hallo!

Auf der Website steht unter helfen:

"Wenn Sie sich leider kein eigenes Tier halten können oder dürfen, haben Sie bei uns die Möglichkeit [...] etwas Zeit mit den Katzen zu verbringen."

Da hätte ich schon Lust zu.

Neulich war ich dann mal im Tierheim um mir den Kaninchenkalender zu kaufen :-) (Der ist echt toll!) und war dann auch im Katzenhaus. Eine Katze hat mich sehr freundlich begrüßt, hat sich durchknuddeln lassen und folgte mir daraufhin an den Käfigen vorbei. :D

Menschen hab ich da allerdings keine getroffen. Es war schon fast 18 Uhr und darum wollte ich niemanden mehr stören. Was hätte ich machen sollen um zu den Katzen zu dürfen? ?(

Und noch ne Frage: Die meisten Katzen wollen doch bestimmt lieber in Ruhe gelassen werden, oder? ;)

Vielleicht bin ich am Mittwoch wieder in Bielefeld, dann traue ich mich vielleicht nochmal vorbei zu kommen :O


Viele liebe Grüße
knuerpsel

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Dienstag, 10. April 2007, 21:44

Katzenbetreuung

Hallo Knürpsel,

Leute, die Zeit für die Katzen mitbringen, haben wir leider absolut zu wenige.

Der Einstieg für "Externe" ist manchmal etwas holprig. Da muss der Tierschützer schon etwas Geduld und Durchsetzungsvermögen mitbringen.

Wenn sich da um 18 Uhr Keiner mehr gekümmert hat, ist das natürlich nicht das, was wir uns als Verantwortliche wünschen.

Ich möchte das Personal aber da in Schutz nehmen. Durch zwei Krankheitsfälle bleibt von der festen Stammbesatzung am späten Nachmittag nicht mehr ganz viel übrig. Unsere Öffnungszeit am Nachmittag ist von 15 - 18 Uhr vorgesehen. Nach 18 Uhr ist dann noch schnell säubern der Katzentoiletten, Medikamentenversorgung und Nachfüttern dran. Und um 19 Uhr hat das Personal dann seinen Feierabende redlich verdient.

Helfende Hände wären auch um diese Uhrzeit echt toll. Doch muss da ja erstmal eine Basis hergestellt werden. Und zum Knuddeln ist es dann leider schon etwas sehr spät. Also bitte auf jeden Fall einen zweiten und notfalls auch dritten "Versuch" starten.

Nicht alle Katzen sind die sofortigen Ranschmeisser. Auch da ist Geduld erforderlich. Aber viele betteln wirklich um Zuwendung und Streicheleinheiten. Dazu muss du dich dann aber schon mal in einen der Ausläufe setzen, dich also dort für einige Zeit mal einschließen lassen.

Frage bitte Bettina Sprie oder meine Tochter Ann und beziehe dich ruhig auf diesen Beitrag im Forum.

Natürlich wünsche ich mir, dass mehr daraus wird. Und die beiden können dir bestimmt das eine oder andere Tier zeigen und nenne, dass ganz besonders Zuwendung benötigt. Und wenn es dann funkt, wird ja vielleicht eine Patenschaft daraus - ist aber nicht Bedingung.

So. Solltest du auf diesem Wege nicht zum Zuge kommen, dann sprich mich am Tag der offenen Tür persönlich an. Evtl. könnten wir auch deine Hilfe am Sonntagnachmittag gebrauchen. Jeden zweiten Sonntagnachmittag bin ich eigentlich im Tierheim. Eigentlich, um meiner Tochter ein wenig bei der Arbeit zu helfen. Sonntagnachmittag ist immer nur einer vom Personal im Katzenhaus. Und wenn es jetzt wieder mit den vielen Welpen losgeht, dann haben wir dort reichlich Arbeit.

Die ersten tragenden Katzen wurden heute schon im Tierheim abgegeben.

Und zum Schluss noch einer unserer Träume für die ferne Zukunft: Im Tierheim Troisdorf haben wir ein besonderes Gehege für scheue Katzen gesehen. Diese Tiere werden dort von einer Gruppe älterer Tierschützer-Damen absolut regelmäßig betreut. Mit viel Zeiteinsatz ist es möglich, auch diesen Tieren wieder Vertrauen zum Menschen zu geben und Sie für die normale Vermittlung vor zu bereiten. Denn es bringt ja überhaupt nichts, diese Tiere nur einzusperren für den Rest ihres Lebens.
Zur Zeit haben wir nicht die Kapazitäten (auch kein Geld) und die richtigen Leute für diese Aufgabe. Aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

knuerpsel

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Kalletal

3

Mittwoch, 11. April 2007, 14:34

Hallo Albert,
danke für deine Antwort!

Ich komme bestimmt bald wieder und freu mich schon drauf :)

Liebe Grüße,
knuerpsel

Coco2409

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Quelle

Beruf: Buchhalterin

4

Sonntag, 1. Februar 2009, 11:58

Ich würde mich auch interessieren, Zeit mit Katzen zu verbringen.

Da ich vollzeit arbeite, frage ich mich, wann denn Zeiten wären um vorbei zu kommen? Leider kann ich keine Katzen halten, weil mein Freund eine Tierhaarallergie hat.

Erfahrung mit Katzen habe ich, da ich früher eine Katze hatte.

interrupt

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bielefeld

5

Mittwoch, 24. Juni 2009, 16:08

Hallo,

mir geht es wie coco2409. Ich arbeite auch Vollzeit und somit würde ich auch gerne wissen, wann man die Katzen besuchen kann. Und wenn man vorbeischaut, bringt man da für die Katzen am besten eine Leckerei mit um das Eis zu brechen oder lieber nicht?

Gruß

6

Mittwoch, 24. Juni 2009, 19:14

also ich war auch ma ne kurze zeit dort und habe mich im Katzenzimmer aufgehalten oder auch ma in den gehegen.^^

ich denke ma halt in der zeit wo das tierheim offen hat könnt ihr dahin.

ich war meistens immer so 1 1/2 std.da

weiß aber net ob leckerlis so gut sind..nachher gibts noch katzengezanke :D

interrupt

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bielefeld

7

Mittwoch, 24. Juni 2009, 20:06

Hallo,

danke für die Info. Mal kucken wie ich das mache. Muss ja immer bis ca. 17 Uhr arbeiten, dann noch eine halbe Stunde Fahrt... Ich werds dann einfach mal am Wochenende probieren.

Gruß

8

Samstag, 17. Oktober 2009, 17:12

Zeit für/mit Katzen

Hallo Albert,

die Antwort vor dir zu dem Thema ist ja schon etwas älter- ist es immer noch akut, dass auch für Sonntags Freiwillige gesucht werden?Würde euch dann gern unterstsützen, egal, ob´s um Katzenklos saubermachen geht, füttern oder Katzen bespaßen.

Inge von den "Kaffeedamen" hat meine Telefonnummern- meldet euch einfach, wenn ihr Unterstützung benötigt ( oder ich frag einfach mal samstags nach (heute war es aber ziemlich voll im Katzenhaus und ich konnt mich von euren Stubentigern net wirklich trennen- hätte am liebsten so 3-50 mitgenommen ;) ))

Schöne Grüße

Antje
gibt es ein größeres geschenk
als die liebe einer katze?
(charles dickens)