Dienstag, 23. Januar 2018, 16:06 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

1

Mittwoch, 7. März 2007, 00:00

der dackel stirbt aus

hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Dr.O

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Bielefeld

2

Mittwoch, 7. März 2007, 05:22

Zitat

Immer beliebter wird der Golden Retriever, weil er so oft im Fernsehen zu sehen ist.“


wie uralt ist das denn bitte?
Das is doch schon lange überholt. Heut zu tage sind ja eher Austis angesagt und trendy...

Lupus

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: OWL - Bielefeld

Beruf: Hundetrainerin, Schwerpunkt Verhalten

3

Mittwoch, 7. März 2007, 08:23

RE: der dackel stirbt aus

Eben mal wieder ein Artikel der (Blöd)-Zeitung, denn lt. Welpenstatistik des VDH stehen die Dackelwelpen immer noch gleich hinter dem Schäferhund an zweiter Stelle der am meisten gezüchteten Hunde. Klar das der Deutsche Teckelklub genauso wie andere Rassehundeverbände weniger Welpen züchten, denn die meisten Züchter sterben und die Kinder der Züchter wollen sich die Zucht des Rassehundes nicht mehr widmen, weil sie als Kinder durch die Zucht auf vieles verzichten mussten z. B. Urlaub usw., vernünftige Hundezucht d.h. Hausaufzuchten, keine Zwingerhaltung, keine Massenzucht ist und bleibt ein sehr aufwendiges Hobby und man verdient damit bestimmt nicht das große schnelle Geld. Es gibt natürlich Ausnahmen, siehe Kaunitz, kommen- ansehen - mitnehmen und der neue Hundebesitzer hat hinterher die größten Probleme mit Fiffi weil er auffällig im Verhalten ist.
Lupus

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

4

Mittwoch, 7. März 2007, 15:05

RE: der dackel stirbt aus

Für jede Hunderasse die ausstirbt, "erfindet" der Mensch doch immer wieder neue.

Dackel gehören für mich zu den Qualzüchtungen. Verkrüppelte Beine und ein viel zu langer Rücken. Rassetypische Krankheiten wie die Dackellähme sind fast alltäglich.
Und keine Sorge, es gbt noch genug Dackel. Das Auftauchen und Verschwinden einer Hunderasse richtet sich immer danach, was bei uns Menchen gerade "Mode" ist.
Fast verschwunden sind die Spitze. Großspitz, Mittelspitz und Zwergspitz sieht man nur noch äußerst selten.
Jetzt sind eben Golden Retriever und Border Collies angesagt.
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Piet

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Bielefeld

5

Mittwoch, 7. März 2007, 19:23

naja

dem Comment bei Bild-Blöd füge ich mal nix hinzu. X(

Das ist einfach nen Lückenfüller...nicht mehr nicht weniger.

See yah

piet

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

6

Donnerstag, 8. März 2007, 21:45

Hab ich gestern auch im TV gesehen,
dachte nur:wo kommen die alle weg wenn die fast ausgestorben sind???

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

7

Donnerstag, 8. März 2007, 22:50

das sind bestimmt clone vom planeten melmac :D
leute,die bild is nun mal reisserisch und nicht immer ernst zu nehmen ;)
also regt euch nicht auf und schmunzelt lieber drüber :D
das leben ist ja nun ernst genug ;(
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Albert

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

8

Sonntag, 11. März 2007, 19:57

Dackel

Das die eine oder andere Hunderasse mal weniger oder mehr angesagt ist, tangiert uns als Tierschutzverein/Tierheim eher weniger.
Das Gegenteil ist leider eher ein Problem. Wenn eine Rasse mal so richtig in "Mode" kommt, gibt es anschließend auch die Probleme mit den "Kuhstallzüchtern" und deren auf Masse "produzierten" Tiere.
Ich bin sicher, der Dackel stirbt nicht aus, genau wie der Pudel nur eben nicht gerade in - Gott sei Dank.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer