Freitag, 20. April 2018, 11:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Sonntag, 14. Januar 2007, 13:56

Fundraising - Sponsorenwerbung / Erich R.

Nachfolgend einiges zu einer besonderen Unterstützungsmöglichkeit des Tierheimes. Gerade Erich, der uns in 2000 eine super Tombola organisiert hatte, wurde auf der letzten JHV von einer "Kritikerin" als ein Beispiel geannt, dass wir Aktive vergraulen würden - oder so......

Natürlich hat es da mal eine Missstimmung gegeben. Dennoch

mit Erich habe ich seit der Zeit immer ein freundschaftliches Verhältnis gepflegt, und wie sich jetzt ergibt aus Sicht des Vereines, auch nicht ganz uneigennützig ;-)). Erich hat das unwahrscheinliche Talent, Menschen am Telefon von den guten Seiten des Tierheimes zu überzeugen:

1. Beispiel: Für die Papiertonne zahlten wir an die Stadtreinigung eine monatliche Miete von jährlich ca. 100 €. Erich hat es durch einen Anruf bei einer Herzebrocker Firma geschafft, dass uns diese den neuen Contaner geschenkt hat.


Sponsorenbetreuung / Fundraising

Da das Bielefelder Tierheim für seinen Erhalt auf Mitglieder, Spender und Förderer angewiesen ist, wird es von einer Vielzahl von Aktiven unterstützt.

Für den Bereich Fundraising und Sponsorengewinnung ist Herr Erich R., nun wohnhaft in Oldenburg, als Ehrenamtlicher tätig. Mittels dieser Aufgabe hat er schon zu den Zeiten, als er noch in Bielefeld wohnte, viel für unser Tierheim erreichen können. Vor einigen Jahren ist Herr R. aus gesundheitlichen Gründen an die Deutsche Küste verzogen.

Moderne Telekommunikation und die „Flatrate“ ermöglichen ihm nun erneut, seine Tatkraft in den Dienst der guten Sache zu stellen. Hierüber freuen wir uns sehr und wir stehen hinter den Gesprächen, die er mit Firmen und Privatpersonen führen wird, um etwaige Spendenbereitschaften zu wecken.

Wir wünschen und hoffen auf viele Erfolge.

Zur Begriffserklärung:
Sozialmarketing - Grundlegende Begriffe / Beschaffungsmarketing
Beschaffungsmarketing ordnet alle Aktionen, die Ressourcen für eine Organisation gewinnen. Unter Beschaffungsmarketing fallen im Sozialmarketing das Fundraising (Beschaffung von Geld, Beziehungen, Zeitspenden, Sachspenden etc.) und ebenfalls der Aufbau von Zuliefernetzwerken. Spendwerk bezeichnet den Bereich des Beschaffungsmarketings deshalb auch häufig als Ressourcing. Alle Kooperationen und Geschäftsbeziehungen, die eine Organisation am Leben erhalten, gehören in diesen Bereich.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Sonntag, 15. April 2007, 20:37

Sponsoring durch Mercedes Fa. Neotechnik - Göthe & Prior - Sennestadt

Nun hat es (Dank Erich) endlich geklappt, dass die Firma Mercedes Neotechnik ihre Unterstützung für das Tierheim auf unserem Fahrzeug auch für alle sichtbar herausstellt.

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

3

Donnerstag, 17. Januar 2008, 21:39

Sponsorensuche - Haupsponsor 2008

Noch könnten wir einen Hauptsponsor für 2008 gebrauchen. Möglichkeiten
interessanter Zusammenarbeit gern auf Anfrage.

Im übrigen habe ich meinen Helfer in Vorberichten nur Erich R. genannt, da ich mir nicht sicher war, ob er voll genannt werden möchte.

Erich Ridderbusch kümmert sich auch aus der Ferne um Sachspender und Sponsoren.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer