Montag, 22. Januar 2018, 08:15 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

1

Montag, 10. April 2006, 20:25

Mehr Photos von den Tierheim-Tieren

Halllo,

ich bin jetzt schon mehrfach von Leuten angesprochen worden, warum das Bielefelder Tierheim eine recht "sparsame" Webseite hat.

Auf Webseiten anderer Tierheime und Tierschutzorganisationen sind oft alle dort anwesenden Tiere abgebildet, während beim Bielefelder Tierheim nur eine kleine Auswahl zu sehen ist.

Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken obe es möglich ist, die Webseite anders zu gestalten. Ein Biespiel die Seite:
www.tiere-in-spanien.de

MfG, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

2

Dienstag, 11. April 2006, 07:58

RE: Mehr Photos von den Tierheim-Tieren

Hallo Elke,

das wäre natürlich super ! Aber der Aufwand, der dahinter steht ist nicht zu unterschätzen. Die Tier bleiben ja ( hoffentlich !!! ) nur eine kutze Zeit im Tierheim. Zu jedem Bild muss natürlich auch ein Text geschrieben werden. Wenn wir jetzt mal davon ausgehen, das wir pro Tag 2 -3 Hunde und 4 -5 Katzen bekommen und 2 Hunde und 3 Katzen gehen, dann ist dies doch ein sehr großer Aufwand der betrieben werden müsste. Und da sich Frau Snelting um die Fotos und Texte kümmert ( ihre Hauptaufgabe ist morgends das Telefon , welches sie sich mit Herrn Hanke teilt, aber in einer tour schellt ! ) ist da halt kaum mehr Zeit übrig.

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Nici

Schüler

Beiträge: 119

Wohnort: Bielefeld

3

Dienstag, 11. April 2006, 09:43

RE: Mehr Photos von den Tierheim-Tieren

Zitat

Original von Sascha
Hallo Elke,

das wäre natürlich super ! Aber der Aufwand, der dahinter steht ist nicht zu unterschätzen. Die Tier bleiben ja ( hoffentlich !!! ) nur eine kutze Zeit im Tierheim. Zu jedem Bild muss natürlich auch ein Text geschrieben werden. Wenn wir jetzt mal davon ausgehen, das wir pro Tag 2 -3 Hunde und 4 -5 Katzen bekommen und 2 Hunde und 3 Katzen gehen, dann ist dies doch ein sehr großer Aufwand der betrieben werden müsste. Und da sich Frau Snelting um die Fotos und Texte kümmert ( ihre Hauptaufgabe ist morgends das Telefon , welches sie sich mit Herrn Hanke teilt, aber in einer tour schellt ! ) ist da halt kaum mehr Zeit übrig.

Gruß Sascha


Es müssen ja nicht alle Hunde und Katzen vorgestellt werde, der Aufwand wäre imens hoch.
Was mir oft auffällt ist, das bei den vorgestellten Hunden nichts oder kaum was zu den wichtigsten Punkten steht:
-Alter des Hundes,
-Rasse des Hundes.
-Verträglichkeit mit anderen Hunden.
-Verträglichkeit mit Katzen.
-Verträglichkeit mit Kindern.
- Ob der Hund alleine bleiben kann(falls das bekannt ist!).
-Was der Hund fürn Eindruck macht(ängstlich, aufgeschlossen, zurückhaltent aber neugierig etc.)

Zum Beispiel der Text von Rufo und Marti, dort steht was über das Leben im Tierheim aber nichts bzw. kaum etwas zu den oben genannten Punkten....
LG von Nicole und dem Chaosclan :keks:

Beiträge: 523

Wohnort: na, hier!

Beruf: Altenpflegerin

4

Donnerstag, 13. April 2006, 16:40

RE: Mehr Photos von den Tierheim-Tieren

Hallo,

wenn man so eine Web-Seite immer aktuell halten muß, ist das natürlich eine menge Arbeit und kostet Zeit.
Ich glaube nur, das man so die Vermittlungs-Chancen der Tiere deutlich erhöhen könnte.
Vielleicht findet sich ja mal ein ehrenamtliches PC-Genie, das sich um solche Dinge kümmert.
:OMeine Kenntnisse über die Gestaltun einer Web-Seite sind leider gleich bei null. :O


Gruß, Elke
"Das einmal das Wort Tierschutz erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung"
- Theodor Heuss -

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

5

Donnerstag, 13. April 2006, 23:02

hi sascha
du hast unsere kleintiere vergessen,
im schnitt kann man doch so ca von einem
kaninchen pro tag sprechen,
oder vertue ich mich?
:pfeif:
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

6

Freitag, 14. April 2006, 11:01

Hallo poldi,

:O habe ich wohl wirklich vergessen ...
in durchschnitt sind es so 1 - 2 Kaninchen, aber auch Meerschweinchen, ratten, hamster etc., also ein enormer Aufwand.

Früher hat sich Ingo um die " Tierseite " gekümmert, wobei Ingo ja auch Berufstätig ist und nicht immer so die Zeit dafür hatte. Deswegen kümmert sich jetzt ein TH-Mitarbeiter darum. Er bekommt die Fotos und Texte von Frau Snelting ( Fr. Snelting hat immer sehr sehr viel zu tun und kommt somit mit neuen Texten und Fotos kaum hinterher ! ).

Gruß Sascha
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Beiträge: 616

Wohnort: aus timbuktu

7

Freitag, 14. April 2006, 13:03

hi sascha
ich denke die meisten die in ihrer freizeit was fürs th tun sind berufstätig
und von daher find ich es echt klasse,das ingo und du
(und natürlich alle anderen ;) )
sich noch um die hp bzw um`s forum kümmern.
und dann kann man nicht erwarten das es für unsere vielen tiere für jeden einen text gibt,da käme man mit der arbeit wirklich nicht mehr hinterher.
also mal ein dickes lob an euch!!!!!!!!!!!! :]
schöne ostern an alle
bis bald
hunde haben herrchen
katzen haben angestellte ;)