Sonntag, 22. April 2018, 02:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

1

Freitag, 16. Juni 2017, 22:42

Beschluss der diesjährigen Mitgliederversammlung JHV unseres Vereines - zukünftig auf "fleischprodukte" anlässlich der Veranstaltungen im Tierheim zu verzichten.

Zitat: "Bratwurst im Tierheim

Ja liebe Leute - das Thema ist nicht neu und wir haben das im Vorstand selbstverständlich regelmäßig rauf und runter diskutiert. Uns ist der goldene Königsweg noch nicht eingefallen.
Natürlich gibt es Stimmen, keine Bratwurst, kein Fleisch an unseren Tierheimständen anzubieten. Irgendwo leben wir aber nun mal in einer Demokratie und die Mehrheit (auch der Esser) hat
sich bisher durchgesetzt. Wir sorgen immer dafür, dass es auch Alternativen gibt. Und wir achten darauf, dass die Wurst von einem örtlichen Schlachter kommt, der "seine" Schweine bei hiesigen Züchtern/Mästern bezieht. So versuchen wir die in diesem Zusammenhang unsinnigen Transporte zu entfernten Schlachthöfen zu vermeiden."

Sicher war das alles nicht konsequent. "

Auch wenn die Entscheidung, auf fleischiges zu verzichten, einige Jahre gedauert hat. Nun ist sie gefallen. Auch das wird nicht jedem Besucher unserer Feste gefallen. Natürlich werden und wollen wir Niemandem vorschreiben, wie er sich ernährt. Der Trend geht in Richtung Vegetarismus oder Vegan. Der Antrag, auf fleischiges für Tierheimbesucher zu verzichten wurde nach Diskussion mit Mehrheit angenommen. Ich denke, auch Fleischesser werden es überleben, an diesen Tagen der offenen Tür usw. einmal auf die Bratwurst zu verzichten und auch bitte einmal darüber nach zu denken, was da in den vergangenen Jahrzehnten schief gelaufen ist. Vor dem Tierelend nur die Augen zu verschließen ist keine Lösung.

Artgerechte Haltung, humanes Töten - leider eine Illusion.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Ähnliche Themen