Sonntag, 22. April 2018, 00:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

1

Montag, 1. April 2013, 13:29

Kater schmerzlich vermisst

Mein kleiner Tweedledum ist von seinem Freigang vergangenen Donnerstag, 28.03 ca 22 Uhr, nicht mehr nach Hause gekommen.
Er wohnt in Bielefeld Mitte.
Natürlich ist er kastriert, gechipt, tätowiert.
Er ist eine Mischung aus EKH und wahrscheinlich british Short hair.
Er wiegt ca 4kg, hat einen großen weiss Anteil und ist auf dem Rücken grau getigert.
Leider kann ich mit dem Handy kein Foto hochladen..:(
Aber wenn ihr was seht oder hört, meldet euch. oder falls ihr auch in BI-Mitte wohnt, guckt in euren Kellern, Garagen, Schuppen. Er ist total lieb und zutraulich
Liebe Grüße und DANKE
Animals are not ours to use for experiments!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mary« (1. April 2013, 13:43)


2

Samstag, 6. Juli 2013, 19:44

graugetigertes wesen mit verletztem auge

ich wohne in der nordstrasse bielefeld seid einigen tagen kommt ein wahrscheinlich vom auto erfasstes tier zu uns , das auf die beschreibung passen könnte .. er bzw. sie hat ein verletztes auge mit hoher wahrscheinlichkeit keine beeinträchtigung beim sehen , aber leicht motorische schwierigkeiten - was auf einen aufprall deutet . wahrscheinlich hat das tier sich panikartig erstmal irgendwo abgelegt und ist nun auf uns gestoßen . wir haben zwei freigänger und immer nachbars bzw. streuner die mit durchgefüttert werden so kam er zu nahrung und abgesehn von dem heruntergekommen aussehen befindet sich das tier auf dem weg der besserung und in nähe unsres hauses .
letzte nacht hat ees in der küche genächtigt und bedankt sich durch sehr zaghaftes am bein entlangstreifen fürs essen ... falls ihr mal schaun wollt ob es eurer tier ist meldet euch per telefon 0521 -123307