Donnerstag, 26. April 2018, 06:43 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:05

Liebe Grüße von Sina, Mai 2000 neues zu Hause bekommen

[img]http://www.facebook.com/album.php?aid=33075&id=100000534575863&l=4e06de3648[/img] Ein herzliches Hallo an das Tierheim Bielefeld im Namen unserer Katze Sina.
Sina war im Mai 2000 ca. 3 Jahre alt, als wir von einem sehr freundlichen Mitarbeiterstab auf sie aufmerksam gemacht wurden.
Als wir sie mit nach Hause nehmen durften waren wir überglücklich !
Sina fühlte sich vom 1. Tag an sehr geborgen bei uns in Spenge.
Heute 10 1/2 Jahre später ist sie immer noch glücklich bei uns, auch wenn sie gerade eine schwere Zeit durchmacht.
Aufgrund eines bösartigen Tumors musste ihr leider letzte Woche das rechte Vorderbein amputiert werden.
Jetzt, 1 Woche später sprintet sie schon wieder durchs Haus, als wär nix gewesen.
Sina verarbeitet diese schwere OP erstaunlich gut.
Wir sind alle immer noch sehr glücklich, daß ihr uns damals zusammengeführt habt.
Villeicht kann sich ja noch jemand an Sina erinnern ? Ist aber schon eine lange Zeit her.
Wir sind euch so dankbar für Sina und möchten das ganze team ganz herzlich grüßen !
Familie Hoffmann mit Sina aus Spenge - Bardüttingdorf !

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Sonntag, 10. Oktober 2010, 13:03

Liebe Grüße zurück

Vielen Dank für die Info. Ich werde unser Katzenhaus - speziell Bettina - informieren. Die wird sich evtl. an Sina erinnern können. Wir freuen uns natürlich über solche Rückmeldungen. Das mit der OP ist natürlich hart, umso schöner, dass alles so gut verlaufen ist.

Viele Grüße
Helmut Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Celina-angel

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

3

Freitag, 15. Oktober 2010, 11:41

Finde es auch immer schön, wenn man mal wieder was von ehemaligen Tierheim Tieren hört. Mit der OP is ja nicht so schön, aber umso besser, dass es sie überhaupt nicht stört und es ihr soo gut geht;)
[u][/u]

4

Sonntag, 8. Mai 2011, 01:19

Sina heute !

Hallo ihr Lieben,möchte euch heute von Sina berichten. Sie hatte ja vor einem halben Jahr eine schwere OP, wo ihr das rechte Schulterblatt samt Bein amputiert werden musste, wegen einem bösartigen Tumor.
Heute sprintet sie mit ihren fast 15 Jahren durch die Gegend, als wär nix gewesen.
Bei Sina wurde im November 2010 Diabetes festgestellt.
Ich musste sie spritzen. Habe im Internet nachgeforscht und bin bei einem Forum hängen geblieben. Dort gibt es Halter von Diabetes Katzern. Eine hat mich freundlich aufgenommen. Mit ihr habe ich heute noch Kontakt. Dank ihr ist Sina seit 10 Wochen insulinfrei.
Sie ist heute eine sehr gute Freundin für mich. Was ich sagen möchte ist, falls ihr mal einen schwierigen Fall habt, also eine Diabetes Katze, meldet euch bei mir.Habe jetzt soviel Wissen über Katzendiabetes und helfe gerne.
Da ich Sina und noch einen Kater habe, kann ich leider keine weitere Katze aufnehmen, weil Sina keine anderen Katzen mag. Aber ich helfe gerne bei Diabetes Katzen und gebe meine Erfahrungen an andere Besitzer weiter, bevor diese Katzen im Heim landen.
Ein großes Dankeschön an euch, ihr macht einen tollen Job !!!
Habe noch einen Link für euch. Er zeigt uns, wofür wir unsere Tiere so sehr lieben:
http://www.youtube.com/watch?v=1wGwSXZwxL0

5

Sonntag, 8. April 2012, 01:57

Neues von Sina

Hallo meine Lieben,
wir mussten unsere Sina am 25.01.2012 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Plötzlich war ihr Körper voll Wasser und es wuchs wieder etwas in ihrem Bauch. Es schmerzt immer noch sehr. Sie ruht jetzt in Bad Bergen, wo sie kremiert wurde und ihre Asche im Rosengarten verstreut wurde. Seit Februar lebt Luna ( eure Lindi ) bei uns und stellt unser Leben total auf den Kopf. Wir haben noch unseren 7 jährigen Kater Puschel. Mit ihm schmust, spielt und rauft ( aber zärtlich ) sie sich. Sie hat schon ein Handyladekabel, ein Telefonkabel und ein Fernsehkabel durchgebissen. Unsere beiden Nymphen ( 16 und 18 J. alt ) sind das reinste Kino für sie. Sie klettert die Voliere hoch, das habt ihr noch nicht gesehen :-) Natürlich versuchen wir, ihr das abzugewöhnen ! Luna ist genau wie Sina damals 2000 ein echter Glücksgriff aus eurem Tierheim. Dafür danken wir euch sehr ! Luna hilft uns, unsere Trauer um Sina etwas leichter zu verarbeiten. Auch wenn es noch lange dauern wird. Aber es war definitiv die richtige Entscheidung, Luna in unserer Familie willkommen zu heißen. Sie fühlt sich pudelwohl. Wir freuen uns auch sehr, dass das Spielzeug, das unser Sohn Lucas in der Papageienbäckerei Enger gebastelt hat, so gut in eurer Vogelvoliere ankommt :-)
Auf ein baldiges Wiedersehen freuen wir uns sehr !
Liebe Grüße von Familie Hoffmann aus Enger

Ähnliche Themen