Donnerstag, 26. April 2018, 05:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jutta Knip

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Hesselteich

Beruf: Personalfachwirt

1

Mittwoch, 4. August 2010, 19:50

Hummer quälen ist erlaubt!

Ich war schon ganz schön angewidert, als ich in den "Westfälischen Nachrichten" lesen mußte, daß Hummer nicht zu den Wirbeltieren und damit nicht unter das Tierschutzgesetz fallen und somit ganz legal "gequält"
werden dürfen.
Hintergrund ist, dass die Tierschutzorganisation Peta mehrere

Hummerhändler wegen Tierquälerei angezeigt hat. Frische, lebende Hummer
werden in der gängigen Praxis in den Fischabteilungen der Händler im Aquarium gehalten und deren Scheren sind dabei festgebunden.
Diese Anzeigen wurden niedergeschlagen mit dem Verweis auf die unter Tierschutzgesetz stehenden Wirbeltiere und Hummer gehören da nicht zu.
Wenn ich sowas lese, weiß ich: "Wir haben im Grunde noch nichts erreicht!"
Wo bleibt der Respekt vor dem Leben anderer Kreaturen???
Mir ist einfach nur übel! X(
"Die Dinge sind, was sie sind, durch die NATUR, nicht durch den Willen. "
Ralph Cudworth

Cecile

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Hundesitterin

2

Mittwoch, 4. August 2010, 23:02

X( wirbelTIERE ??? Hrrrrr
Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel möglichst wohlbehalten und mit einem attraktiven Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Barbiepuppen und Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt und dabei jubelnd: "WOH WOH!!! Was für ein Ritt!!!

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

3

Donnerstag, 5. August 2010, 21:32

Tierqual für die "Feinschmecker"

Was Menschen (Händler / Köche ?) diesen Tieren antun halte ich auch für eine ausgemachte Barbarei.

Gänseleberpastete (Stopfmast), Froschschenkel, Hummer usw. - nein Danke.
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

Sunnyshiny

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Münster

4

Freitag, 6. August 2010, 18:20

Das ist einfach wiederlich und armselig!Wie kann man nur eine solche aussage überhaupt in Betracht ziehen?Sind Hummer etwa keine Tiere?So etwas schwachsinniges! Da zitiere ich immer gern:"Was du nicht willst das man dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"