Montag, 22. Januar 2018, 04:39 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

1

Sonntag, 28. Februar 2010, 20:57

Abgabe wegen Trennung...??...

Im Tierheim fragte mich gestern eine nette Ehrenamtliche, ob mir irgendwas sehr nahe gehe, mich belaste, was ich dort erlebe.
Ich sagte mit einem Lächeln im Gesicht: nein, denn ich weiß, daß viele von unseren Süßen es vorher sehr viel schlechter hatten!
tja, und dann kam Benny....zurück...nach 7 Jahren... :cry:
Ich fing später die nette Ehrenamtliche ab, ging mit ihr zur Box und sagte mit Tränen in den Augen: DAS MACHT MIR ZU SCHAFFEN!
Abgabe wegen Trennung; MUß denn sowas sein? Ich weiß, das es seinen Menschen schwer gefallen ist, aber muß ich einem 12 jahre altem Hund ( oder überhaupt einem Tier) das antun? X(
Ich bin selber geschieden, hatte zum Trennungszeitpunkt 1 Hund, 2 Katzen und 3 Hasen; so ganz nebenbei eine 50 Std Woche bei 2 verschiedenen Arbeitsplätzen. Der Gedanke der Abgabe war nicht mal in 1000000km von mir entfernt aufgetaucht.
Ich weiß das Menschen verschieden sind, aber auch das es immer mehrere Lösungen gibt - wenn man wirklich will.
Es gibt Dogsitter, Jugendliche, Studenten die etwas Zeit haben; und Leute die keinen Hund halten können/ dürfen, aber gerne einen betreuen würden..

Bitte nicht böse sein, ich denke es werden einige Leute meckern:
Es gibt soviele getrennte Paare; aber keiner ( denke ich ) kommt auf die Idee in der Situation sein Kind aus Zeitmangel abzugeben, warum denn immer wieder die Tiere?
Wenn man die Verantwortung für ein Lebewesen übernommen hat, ist das doch auch lebenslang! Egal ob 2 Beiner oder 4 Beiner!

Nini

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

2

Montag, 1. März 2010, 18:36

Benny is total toll :)
war heut mit ihm Spazieren..
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

3

Dienstag, 9. März 2010, 17:40

bin jetzt seine patin :)
der ist echt süß :verliebt:

4

Sonntag, 18. April 2010, 12:11

und nach 6 wochen tierheim ist benny nun auch vermittelt :)

Ähnliche Themen