Sonntag, 21. Januar 2018, 12:38 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hundefan Bibi

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

1

Sonntag, 24. Mai 2009, 12:21

Wie kann ich erfahren, wer jetzt mein Patenhund ist?

Hallo Leute

vor einen paar Monaten ist mein Patenhund "Randy" verstorben. Ich konnte nicht so oft im Tierheim bei ihr sein...,obwohl ich das gerne getan hätte... ;( ! Mein Problem ist, dass ich nicht direkt um die Ecke wohne(in Babenhausen) und ich somit nur ins Tierheim kann wenn meine Eltern mich hinfahren...Meine Mutter findet das nicht sonderlich toll, weil sie keine Lust hat "meinen Chaffeur" zu spielen...Vor "Randy" hatte ich schon andere Patenhunde...um zu erfahren wer mein "neuer" war (wer mein Patenhund vermittelt wurde etc.) bin ich dann ins Tierheim gefahren...

Ich würde gerne erfahren wer mein neuer Patenhund ist!!! Und ich wäre gerne mehr für ihn da! Gebt mir bitte ein paar Tips!!! :) Ich würde mich sehr freuen...

:danke:
Behandle deinen Nächsten so, wie auch behandelt werden möchtest!!! ;)

Dr.O

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Bielefeld

2

Sonntag, 24. Mai 2009, 14:08

Mein Tip: 05205/ 98 43 0 ;)

tala

Fortgeschrittener

Beiträge: 171

Wohnort: Bielefeld

3

Montag, 25. Mai 2009, 13:50

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Also, so weit ich mich erinnere, hat man, wenn man eine Patenschaft übernimmt, nicht einen festen Hund, Katze etc.
Man bekommt seinen Patenbrief mit einem Foto eines Tierheimtieres, das für die Patenschaft allgemein steht.
Wenn man mehrmals wöchentlich seine Zeit im Tierheim verbringen kann, kann man unter Umständen einen Wauzie in der Zeit seines Aufenthalts fest betreuen.
Ich hatte vor ein paar jahren mehrmals das Glück, nicht so ganz einfache Hunde betreuen zu dürfen. Sie blieben leider oft Monate oder Jahre; die ich allerdings nutzen konnte um mit ihnen die Hundeschule zu besuchen oder sie wieder an Menschen zu gewöhnen.
Zeitweise hatte ich auch wechselnde Hunde, da lernt man dann verschiedene Rassen und Eigenarten kennen. Auch nicht verkehrt.[/font]

Beiträge: 5

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

4

Montag, 25. Mai 2009, 18:04

Hey danke ihr 2!!!

Ich werd mal versuchen irgendwie dort hinzukommen....vllt. hat meine Freundin ja mal Lust nach der Schule oder so!

:) :)
Behandle deinen Nächsten so, wie auch behandelt werden möchtest!!! ;)

Celina-angel

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

5

Mittwoch, 27. Mai 2009, 18:01

Hallo bibi,

Randy kannte ich auch sehr gut.Du bekommst aber nicht einfach so einen neuen, wenn der "alte" weg ist. Dann kannst du selber dir einen aussuchen, der noch keinen hat.;)



LG Celina und Angel
[u][/u]

Beiträge: 5

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

6

Donnerstag, 4. Juni 2009, 14:18

ok....danke celina :danke:
Behandle deinen Nächsten so, wie auch behandelt werden möchtest!!! ;)

Ähnliche Themen