Mittwoch, 25. April 2018, 09:27 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 18:46

Kastrieren einer Hündin im Tierheim Bielefeld

Hallo!
Nachdem meine 14-jährige Hündin eingeschläfert werden mußte, haben wir uns ne süße Hündin aus dem Tierheim Bielefeld geholt. Ursprünglich kam sie aus Lanzarote und war sehr untergewichtig. Nun ist sie aufgepeppelt mit viel Liebe und viel Futter :-)
Wir haben erfahren das sie auch in Bielefeld beim tierheim kastriert werden kann für 95€, woanders kostet es ja mehr. Ich denke mal es liegt daran das wir sie aus dem Tierheim haben und sie bestimmte Verträge haben das es günstig ist...
Hat jemand ne Errfahrung gemacht dort den eigenen Hund zu kastrieren? Seid ihr zufrieden gewesen? Ich möchte mich einfach nur informieren, habe irgendwie Angst das etwas passieren könnte...

LG Simone

Albert

Profi

Beiträge: 576

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentier

2

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 23:34

Kastrieren einer Hündin im Tierheim Bielefeld

Kastrieren einer Hündin im Tierheim Bielefeld -

wird für den Preis nur dann im Tierheim von unserem Arzt durchgeführt, wenn
a) es sich um einen Tierheimhund/Hündin handelt, und
b) dies vertraglich mit der Übernahme so vereinbart worden ist, und dann zu dem Sonderpreis.

Zur Klarstellung: Die Frage könnte falsch verstanden werden und jemand meinen, er könnte sein Tier bei uns im
Tierheim günstig behandeln lassen. Das geht selbstverständlich nicht und unser Doc. hat für so etwas auch keine Zeit, da er mit dem vorhandenen Tierbestand reichlich ausgelastet ist.

In diesem konkreten Einzelfall bitte mit dem Tierheimmitarbeiter/in Kontakt aufnehmen, der das Vermittlungsgespräch geführt hat.

Viele Grüße
Albert
Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit. Albert Schweitzer

mira

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Bielefeld

3

Freitag, 26. Dezember 2008, 17:21

Kastration im Tierheim

Hallo,

unsere Hündin wurde im Juli 2008 im Tierheim kastriert. Sie ist ein ehemaliger Tierheimhund und kommt ursprünglich aus Polen.

Es hat alles wunderbar geklappt. Sie hat nach drei Tagen die Angelegenheit bereits vergessen und wollte umhertollen wie immer. Wir mussten sie tatsächlich etwas in ihrem Tatendrang bremsen. Die Fäden haben sich selbst aufgelöst, so dass das lästige Fädenziehen ausblieb. Meine Hündin hat sich auch nach der Kastration nicht im Wesen geändert und hat die OP sehr gut überstanden.

LG

Mira
mira

Beiträge: 499

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Dachdecker

4

Dienstag, 30. Dezember 2008, 09:51

Hallo Simone
Unsere Jenny haben wir auch vom Tierheim Bielefeld adoptiert.. und ist auch im Tierheim kastriert worden
es hat alles super geklappt. :thumbsup:
Mach Dir ma keine sorgen ...der Dok versteht sein Handwerk :)
Ich bin ein Gegner der Kettenhaltung und
Gegen das Flügel-Stutzen.
Ein Vogel muss Fliegen.


Celina-angel

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

5

Samstag, 3. Januar 2009, 19:42

diesen monat wird meine Hündin auch im Tierheim kastriert ;)
[u][/u]

6

Montag, 19. Januar 2009, 09:35

Wie lange hat bei euren Hündinnen die Kastration gedauert bis der Hund wieder wach ist und nach Hause kann?!

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

7

Montag, 19. Januar 2009, 11:44

op

hi!

also ich hatte meine hündin vormittags zum arzt gebracht, und sie wurde dann gleich in narkose gelegt, ist also bei mir im arm eingeschlafen, war ein sehr komisches gefühl, so gegen 15.00 uhr haben die mich dann angerufen das ich sie wieder abholen kann. also ich dann gegen 15.30uhr da war, saß sie da schon und hat sehnsüchtig auf mich gewartet.

also insgesamt war sie vielleicht 4-5std beim arzt!

xuxu06

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Oerlinghuasen

8

Donnerstag, 22. Januar 2009, 21:47

Kastration im TH Bi!

Hallo,ich habe 2Ratten im TH Kastrieren lassen.Wahr sehr zufrieden!bei einer Ratte ist es sehr kompliziert mit der Narkose aber der doc. hat es gut hin Beckommen :)

9

Sonntag, 1. März 2009, 13:53

Hund wurde kastrariert

Hallo!

Der Hund wurde am Mittwoch kastriert. Nun verhält sie sich irgendwie komisch, was ich auch verstehen kann....Sie ist draußen total am abdrehen vor Freude, hüpft herum, bellt und freut sich einfach. Bei uns zu Hause macht sie auf leidend. Zieht Schwanz ein, läuft herum als wurde sie gerade von einer Biene gestochen, springt komisch, verkriecht sich in einer Ecke...

Die Wunde sieht gut aus.

Wie war das bei euren Hunden? Bei meiner alten Hündin war nach der OP alles wie immer. Deswegen mache ich mir ein wenig Sorgen um den Hund.

missy979

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: bielefeld

Beruf: im verkauf

10

Montag, 2. März 2009, 10:39

ich denke das sich deine hündin ganz normal verhält, meine kira war auch nicht anders. draußen war sie total am abdrehen und ich hatte schwierigkeiten sie ruhig zu halten und zuhause war sie am leiden. und wollte einfach nur kuscheleinheiten haben.

aber im grunde war alles ok!

Ähnliche Themen