Montag, 22. Januar 2018, 02:36 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mary

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: Schloß Holte

Beruf: Tierarzthelferin

1

Samstag, 25. Oktober 2008, 04:11

Koennt ihr Hunde aufnehmen?

hey,

wir versuchen alle, dem Tierheim Bielefeld zu helfen. - Wo wir nur koennen.

Gerade habe ich Folgendes gelesen, mir stehen Traenen in den Augen, und ich weiss, dass wir wohl nicht allen helfen koennen, aber das geht an alle hier. Bitte nehmt es euch also zu Herzen.
Und vielleicht kann man arrangieren, dass ein paar Hunde (wenn auch nur 1 oder 2) zu uns nach Bielefeld ins Tierheim kommen koennen? Oder vielleicht kann jemand eine Pflegestelle anbieten?
Ist irgendetwas moeglich? Verbreitet diese Nachricht bitte.

Dringend Hilfe für Hunde in Spanien gesucht!!!



Das Tierheim Torredembarra ist geschlossen!

Das Unglaubliche ist eingetreten! Über 250 Tiere brauchen dringend Ihre Hilfe!

Seit dem 01.September hat das Tierheim Torredembarra seine Tore geschlossen, der Pflegerin Patricia ist gekündigt, die Hunde und Katzen können nur noch notdürftig versorgt werden. Es fehlt das Geld für Futter, Medikamente, OPs....
Es kommt noch schlimmer....wir haben nur bis Ende des Jahres Zeit die noch vorhandenen Tiere zu retten, sonst droht die Evakuierung durch die Stadt selbst und was dann mit diesen Tieren passieren wird können Sie sich sicher denken!

Haben diese armen, weggeworfenen, entsorgten, teilweise durch die Hölle gegangenen Tiere nicht ENDLICH ein Recht auf ein Leben, "Wichtig zu sein", geliebt zu werden?

Bitte, helfen Sie uns!

Wir brauchen Geld um die Versorgung und Pflege der Tiere zu garantieren.
Die entlassene Pflegerin Patricia geht trotzdem weinend tagtäglich zu ihren "Kindern" und versucht sie zu bekümmern.
Lange wird sie es nicht mehr durchhalten können, denn auch sie kann nicht nur von ihrem grossen Herzen leben!
Allein Ihr Lohn würde im Monat 1.200,-€ kosten. Sie hat dafür ca.14 Stunden täglich unsere Tiere versorgt.
Es wäre aber sehr wichtig für alle Tiere von Torredembarra, wenn sie ihre einzige Bezugsperson nicht verlieren würden...
Finden sich vielleicht doch Spender, die Patricia bis zum Ende weiterbezahlen würde?

Die Näpfe der Hunde und Katzen werden bald leer bleiben, die lebensnotwenigen Medikamente fehlen jetzt schon!
Die Tierschutzengel wollen helfen, aber ohne SIE werden wir es nicht schaffen!

Jeder Einzelne von Ihnen kann helfen, wenn nicht durch eine Spende, dann vielleicht durch die Adoption eines Tieres, durch einen Pflegeplatz, jede andere Tierschutzorganisation, die uns vielleicht einige der Tiere abnehmen könnte, würde uns eine grosse Hilfe sein!

Die Zeit läuft! Bitte schauen Sie in die Augen dieser Tiere und fragen Sie Ihr Herz, ob Sie nicht helfen können!

Tierschutzengel e.V.

http://www.tierschutzengel.de/
Animals are not ours to use for experiments!