Sonntag, 25. Februar 2018, 23:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

whyblue82

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Bielefeld

1

Samstag, 26. April 2008, 01:13

Wann ist eine Katze zu dünn?

In unserem Garten treibt sich in letzter Zeit eine fremde Katze (vermutlich ein Jungtier) herum. Leider ist sie in einem ziemlich schlechten Zustand:

-Fell ungepflegt und teilweise verklebt
-Hüftknochen stehen hervor, Wirbelsäule und Rippen sind deutlich fühlbar
-hat Zahnprobleme (kann Trockenfutter, das sie aus dem Napf unserer Katze stiebitzt hat nur schwer kauen)
-läuft steifbeinig, läuft gegen Glastür, hat Probleme mit Treppe

Ist das noch normal?!?

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

2

Samstag, 26. April 2008, 08:14

ich peresönlich kenne mich nicht wirklich gut mit katzen aus aber ich denke das ist definitiv nicht normal!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

Sascha

Admin

Beiträge: 599

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Angestellter

3

Samstag, 26. April 2008, 08:53

RE: Wann ist eine Katze zu dünn?

Hallo !

... das ist ganz bestimmt nicht normal!
Bitte setze dich mit dem Tierheim in verbindung ( 05205 - 98 430, auch am Wochenende). Ich denke, die Katze muss zum Tierarzt.

Gruß Sasch
... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar ... :)
aus "der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry