Dienstag, 24. April 2018, 09:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum des Bielefelder Tierheims. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

141

Donnerstag, 27. März 2008, 20:46

Ja,das wird auch so sein!
Er liebt einfach Artgenossen und braucht sie um sich herum um sicherer zu sein!Er hat heute auch wieder einen grossen Rüden zum spielen aufgefordert.Hoffentlich gerät er nicht mal an einen unverträglichen Hund!
Ach,ich wünschte,es gäbe endlich eine geeignete Pflegestelle für ihn!!
Was würde mir für ein RIESEN Stein vom Herzen plumsen!!!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

142

Samstag, 29. März 2008, 13:08

Nachdem wir gestern mal wieder mit Ronnie und Luisa hinterm TH auf der Wiese waren,kam mir die Idee von Ronnie doch einen kurzen Spot zu machen wie bei Chukky und Easten!
Er hat in meinen Augen echt schon Fortschritte gemacht und warum soll er durch diesen Spot nicht eine bessere Chance bekommen?
Es müssen vielleicht nur die richtigen Leute auf ihn aufmerksam gemacht werden!!
Es wird jetzt auch verstärkt nach einer Pflegestelle für ihn gesucht!
Irgendwann muss es doch mal klappen! :cry:
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

143

Sonntag, 30. März 2008, 09:18

Guten Morgen allerseits!

Wenn ich das hier so lese denke ich, dass es vermutlich am besten wäre, wenn man Ronnie NUR als Zweithund vermittelt. Ich glaube, dass würde seiner Entwicklung wirklich helfen...und ihm die Sicherheit geben, die er braucht, um auch seine Angst vor Menschen zu verlieren.

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

144

Sonntag, 30. März 2008, 11:05

Ja das glaube ich auch, den er fühlt sich mit einem anderen Hund wirklich viel sicherer.
LG celina
[u][/u]

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

145

Sonntag, 30. März 2008, 11:26

ja das wäre sicherlich eine große erleichterung für ihn erschwert das die vermittlung nochmal!
klar ich bin auhc der meinung das es mit einem zweiten hund viel besser
und würde die eiungewöhnung um vieles vereinfachen!
werden wir weiter hoffen aber auch für ihn kommen schon noch die passenden leute!!!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

146

Montag, 31. März 2008, 19:34

Hallo,
ja,da habt ihr recht!Auch ich bin der festen Überzeugung,dass Ronnie eigendlich nur als Zweithund vermittelt werden sollte!
Er beobachtet ganz genau und würde sich an einem souveränen Hund stark orientieren!!Er benötigt dringend Artgenossen!
Ich bin gerade dabei fürs TH (für die Pflegestellen) einen Text für ihn aufzusetzen.(Mit Foto)
Ich hoffe so sehr, dass jemand geeignetes auf ihn aufmersam wird!!
Mit Männern hat er aber ein echtes Problem....
Luisa macht sich dafür hervorragend!!
Sie wird auch meinem Mann gegenüber immer sicherer!Die fast täglichen Spaziergänge zahlen sich aus!In der Wohnung klappt es auch immer besser.Letzten Sonntag bin ich mal ein paar Minuten in einem anderen Raum gewesen,als ich wieder kam,lag sie Peter zu Füßen! ;)
Dem Auto nähern wir uns auch ganz langsam.Unseren Garten findet sie toll,lernt dort auch langsam andere Leute kennen!Ich bin so froh,dass wir ihr die Zeit geben können die sie benötigt und nichts überstürzen müssen!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

147

Freitag, 4. April 2008, 19:15

Luisa hat ein neues zu Hause!

So,wir haben uns entschieden!
Wir werden uns unsere Luisa am Pfingstwochenende zu uns nach Hause holen und dann geht sie abends nicht mehr zurück ins Tierheim! :)
Nachdem es auch immer wieder Interessenten für sie gab,haben wir Barbara S. jetzt gesagt,dass sie unter Luisas Bericht im Internet ein:VERMITTELT! drunter setzen soll!
Erst heute war wieder jemand für sie da,die sie gleich mit nach Hause nehmen wollte!
Wir haben alles geklärt und freuen uns nun riesig auf unseren "Familienzuwachs"!
Ab Pfingsten hab ich 3 Wochen Urlaub deshalb erst dann!
Wir sind sehr gespannt,wie alles wird mit ihr..sind aber sehr zuversichtlich!
Schauen wir mal.....
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

***Yve***

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

148

Freitag, 4. April 2008, 19:26

Elke, das freut mich sehr für Luisa. Besser hätte sie es ja nicht treffen können :)

Und für Ronny wird sicherlich auch noch das passende kommen.
Liebe Grüße,

***Yve***

"Die Augen der Liebe vergessen nicht"

Celina

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Tierpflegerin in Ausbildung

149

Freitag, 4. April 2008, 19:48

ja da stimme ich Yve zu..
sie wäre bestimmt nirgendswoanders lieber als bei dir xD
[u][/u]

my_own_prison

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: bielefeld

150

Freitag, 4. April 2008, 20:07

da haste dir ja ne ganz süsse ausgesucht :)
ich wünsch euch ganz viel spass...

Beiträge: 158

Wohnort: Lambsheim/Rheinland-Pfalz

Beruf: kaufm. Angestellte

151

Samstag, 5. April 2008, 07:38

Hallo Elke,

hey...das freut mich so :). Sowohl für dich und Peter als auch - und ganz im Besonderen - für Luisa.

Ich bin sicher, dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt und alle zusammen so richtig glücklich werdet ;).

Alles Gute für euch und.... wir sehen uns! :]

Jetzt hoffe ich nur noch, dass auch für Ronnie das Happy-End nicht mehr weit ist... :rolleyes:

Claudia

Moderatorin

Beiträge: 396

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekauffrau

152

Samstag, 5. April 2008, 09:01

Freue mich auch für Luisa und euch :)
Dann werden wir ja sicherlich noch ganz viel von Luisa hören und wie es ihr bei euch in ihrem Zuhause ergeht :)

Wie schön, dass es immer wieder solche super Happy-Ends gibt :)
Liebe Grüße,
Claudia mit dem schwarzen Monster Fritz

und mit Roddy für immer im Herzen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

153

Freitag, 11. April 2008, 19:38

Ronnie und seine "andere Seite"!

Hallo,
heute habe ich den kleinen Ronnie mal wieder von einer ganz anderen Seite erlebt....
Wir waren nach unserem täglichen Spaziergang hinterm TH auf der Wiese(Ronnie,Luisa,mein Mann und ich).Ronnie genießt zwar das freie Laufen,ist aber in der Gegenwart meines Mannes immer noch ziemlich gehemmt.Auch Luisa schaffte es nicht,ihn zum spielen zu bewegen.Später kam dann Leonie dazu und ab da war Ronnie wie ausgewechselt! :)
Sie hatte noch einen Ball mitgebracht und den fanden die beiden echt spannend!Ronnie rannte dem Ball hinterher und tobte mit Luisa spielend über die Wiese!Er war total entspannt und locker und man konnte richtig sehen,wie sehr er das ganze genoss!Selbst mein Mann störte ihn nicht mehr! ;)Ich habe ja schon entspannte Spaziergänge mit ihm erlebt aber das war heute anders!Richtig schön!!
Vielleicht kann man das ja mal fürs Internet aufnehmen! !(Ich kenn mich mit sowas aber leider nicht aus!)
Auch Luisa fand das ganze super klasse!Sie hat total schnell begriffen,dass sie den Ball wiederbringen sollte!(Bin ganz stolz auf sie!)
Tja, ich hoffe immer noch,dass sich bald eine geeignete Pflegestelle für "meinen" Ronnie findet!
Vielleicht geschieht ja mal ein Wunder!?
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

154

Freitag, 11. April 2008, 20:30

RE: Ronnie und seine "andere Seite"!

er war heut wirklich ganz anders
und auch sehr entspant
ach das klappt schon noch mit einer pflegestelle
ma sehn wie ronnie sich morgen zeigt xD ;)

lg Leonie
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

155

Mittwoch, 16. April 2008, 13:52

RE: Ronnie und seine "andere Seite"!

Hallo,
habe heute aus Versehen ein neues Thema zu Luisa angefangen.Wollte eigendlich hier weiterschreiben.Tja,hab mich verdrückt!
Werde hier dann wohl weiter über Ronnie berichten und die andere Seite für unsere kleine Luisa nehmen!
Tut mir leid,ist jetzt etwas umständlicher.Aber für Luisa und uns(Easy,ihr Rufname!)fängt demnächst ja tatsächlich ein neues Kapitel an! ;)
Also,nicht wundern!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

156

Mittwoch, 16. April 2008, 18:26

Ronnie und Leonie

Waren heute wieder zusammen mit Leonie auf der Wiese hinterm TH. Es ist schon klasse mit anzuschauen wie Ronnie und Leonie zusammen spielen u. schmusen! :)
Da ich in der nächsten Zeit mich wesentlich mehr um Luisa kümmern muss(darf!! ;)),habe ich beschlossen mich mehr zurück zu ziehen und Leonie das "Feld" zu überlassen!Für Ronnie ist es auch gut,er bindet sich sonst zu sehr an mich!Sie hat eine tolle Art mit ihm umzugehen!
Barbara S.ist auch damit einverstanden.
Also,nicht wundern,wenn demnächst die Berichte über Ronnie auch von Leonie kommen!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Leonie

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bielefeld/Senne

Beruf: Hotelfachfrau

157

Mittwoch, 16. April 2008, 19:02

RE: Ronnie und Leonie

Huhu !!!

Ja nicht wundern wenn iich dann hier mal von Ronnie berichte.
Er ist schon ein ganz toller Hund geworden.
Und ich freue mich schon riesig auf die nächste gemeinsame Zeit mit Ronnie.Der kleine hat sich schon ganz schön in mein Herz geschlichen.


LG Leonie

@Elke:du bist natürlich nich egal
Gehen dann mal zusamm Gassi mit denn beiden damit Ronnie auch den Kontakt zu dir behält ;)
Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hunde nicht.

.................................................
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hunde
mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch
mit Stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

jacqueline

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Schülerin

158

Mittwoch, 16. April 2008, 19:21

och wie süß ...
dann wünsch ich dir mal viel spaß miit ronnie!
Lg Jacqui Liti und Kleintierbande
[img]http://i38.tinypic.com/2pqqmap.jpg[/img]

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

159

Mittwoch, 16. April 2008, 20:14

RE: Ronnie und Leonie

Na,das freut mich ja ,dass ich nicht"egal"bin! ;)
Aber ich gehe ja Montags und Dienstags auch mit ihm,da kannst Du doch nicht,oder?
Die beiden sollten auch den gemeinsamen Kontakt behalten!(Nicht nur ich!)
Sind doch die besten Freunde!
Auch wenn sie manchmal ganz schön grob mit ihm um geht! Ist halt ab u. zu ne kleine Zicke!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.

Elke

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Heilerziehungspflegerin

160

Dienstag, 22. April 2008, 18:48

Ronny in Pflegestelle!

Hallo,
ich habe gute Nachrichten! :]
Für unseren Angsthasen Ronny wurde nun endlich eine geeignete Pflegestelle gefunden!Irgendwo im Rheinland,weiss aber nicht wo dort!
Es ist bei einer Frau,die wohl auch viel mit Homöopathie macht!Wäre für ihn ja auch was!Sie hat dort ein grösseres eingezäuntes Grundstück und auch noch mehr Hunde!Mehr weiss ich noch nicht.Er muss vorher aber noch kastriert werden!
Barbara S. möchte versuchen,ob es zeitgleich mit dem Abholtermin von Luisa klappen kann.Das wäre aber schon in 3Wochen!
Wir werden ihn dort wohl hinbringen,mein Mann und ich.
Ich freu mich sehr für ihn!Da sind meine Stossgebete wohl doch erhört worden!
LG, Elke
Wer zuversichtlich lebt,
wird das Negative zur Kenntnis nehmen.
Er wird sich aber weigern,
sich von ihm bestimmen zu lassen.