Sammy und Findi

Sammy (m.) und Findi (w.)Die beiden Katzengeschwister wurden mit ca. 1 ½ Wochen ohne Mutter von uns aufgefunden. Wir haben sie liebevoll aufgenommen und mit der Flasche großgezogen. Sie erfreuen sich bester Gesundheit und sind beide im Januar 2019 kastriert worden. Sie wurden geimpft und eine zweite Impfung sollte im Juli 2019 stattfinden.

Leider ist es uns nicht möglich, unsere beiden Katzenkinder zu behalten, da ein Familienmitglied allergisch reagiert. Daher müssen wir sie nun schweren Herzens abgeben. Derzeit leben sie im Haus und haben viel Tobe- und Spielfläche. Sie lieben es, durch das ganze Haus zu jagen und spielen sehr gern miteinander und auch mit unseren Kindern. Sie sind sehr verschmust, aber wenn die beiden schmusen wollen, kommen sie von selbst. Sie behalten beim Spiel mit Menschen stets die Krallen drinnen und beißen nicht. Wenn Sie die Katzen eingewöhnen, sollten Sie auf jeden Fall stets schnell die Haustür schließen, da beide sehr pfiffig und schnell sind und gern entwischen. Sie konnten auch schon einige Male unter Aufsicht nach draußen.

Findi ist manchmal ein wenig eigen, sie möchte ein eigenes Katzenklo und trinkt fast ausschließlich fließendes Wasser. Hierfür steht ihr bei uns ein kleiner Katzenbrunnen zur Verfügung.

Wir wünschen uns für die beiden zusammen ein liebevolles Zuhause mit Katzeneltern, die auch genügend Zeit für sie haben werden. Kinder sind kein Problem, nur sollten sie nicht all zu jung sein. Sie sollten viel Platz innerhalb des Hauses oder Wohnung haben und wenn möglich auch die Möglichkeit auf Freigang.

Wenn Sie Findi und Sammy nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freilauf ermöglichen möchten, müsste ihr neues Domizil hierzu in einer ruhigen Wohngegend liegen (Entfernung zur nächsten größeren Straße mindestens 200 Meter Luftlinie), damit die Süßen nach Ihren Streifzügen in die Nachbarschaft auch immer wieder unbeschadet zuhause ankommen.

Der Kontakt wird über das Katzenhaus hergestellt: Tel. 05205-984320


Jack

„Jack", geb. 8.01.2016, männlich kastriert, sucht dringend ein neues Zuhause. Zu bekannten Menschen ist er freundlich und spielt gerne mit ihnen. Unbekannte Menschen und Hunde machen ihm Angst, er reagiert dann mit Drohverhalten mit Annäherung. An diesem Problem wurde bisher nicht gearbeitet. Ein handlungssicherer Mensch könnte Jack sicherlich beibringen, dass es auch in Anwesenheit fremder Personen (und auch Hunde) möglich ist, entspannt zu bleiben.

Insgesamt ist „Jack" ein impulsiver Hund, der sich leicht aufregt. Gutes Management und eine behutsame Gewöhnung an Auslösereize sind erforderlich, um ihm zu mehr Gelassenheit zu verhelfen.

Wer gibt „Jack" eine Chance?

Nähere Infos gibt es bei Dr. Julia Brinkmann

Tel.: 0160 621 623 5


Amy

Amy - Engl. Bulldogge-Hündin - 3 Jahre

Amy hat bisher leider nicht viel kennengelernt und muss noch lernen. Sie ist freundlich zu jedem und könnte auch gerne zu Kindern. Eine angemessene Zeit alleine bleiben ist für sie auch kein Problem.

Als wir sie in unsere Obhut genommen haben, litt Amy unter starken Atemproblemen, inzwischen ist sie operiert worden und ist nun eine frei atmende Bulldogge. Für Amy wünschen wir uns Menschen mit Herz und Geduld, die Amy noch vieles beibringen.

Ansprechpartnerin:

Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Manuela Büscher

0162 - 89 71 4 83

Email: boxerhof-hundehotel@t-online.de


Basco

Basco - Boxer-Doggen Rüde - 9 Jahre

Trotz seines leicht ergrauten Schnäuzchens ist Basco ein agiler und aufgeschlossener Rüde, gold-gestromt und 9 Jahre alt.

Bedingt durch den Doggen-Anteil gehört Basco zu den grösseren Exemplaren und bringt um die 50 kg auf die Waage. Der Rüde hat keine gesundheitlichen Probleme und ist super fit. Basco ist ein sanfter Grosser – völlig unkompliziert mit einem offenen und freundlichen Wesen. Der ruhende Pol in der Familie, nichts kann ihn aus der Ruhe bringen.

Für ihn ist es das Grösste, wenn er in der Nähe seiner Menschen sein kann und dort seine Streicheleinheiten bekommt. Basco geniesst die Spaziergänge mit seinen Menschen und läuft super an der Leine. Mit Artgenossen ist der Rüde verträglich und sucht keinen Streit. Auch bei Hundebegegnungen lässt er sich gut führen

Basco ist im Auto ein angenehmer Begleiter. Nach der Eingewöhnung kann er eine angemessene Zeit allein bleiben.

Ein ganz besonderer Hund für Liebhaber grosser Rassen.

Ansprechpartnerin:

Boxer Nothilfe Deutschland e.V. Manuela Büscher, 0162 - 89 71 4 83

Email: boxerhof-hundehotel@t-online.de 

 

 


Gonzo

Gonzo, Akita-Mix, Rüde, kastriert, 9 Jahre

Gonzo ist ein agiler, lustiger Kerl, der gerne überall mit dabei ist. Er ist freundlich und genießt es mit seinen Menschen zusammen zu sein. Er bleibt eine angemessene Zeit alleine, ist aber auch ein ruhiger Begleiter im Auto.

Andere Hunde ignoriert er und sucht keinen Streit.

Ansprechpartnerin:

Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Manuela Büscher, 0162 - 89 71 4 83

Email: boxerhof-hundehotel@t-online.de

 

 

 


Struppi

Struppi ist ein ca. 1 jähriger kastrierter und geimpfter Löwenkopf. Der ursprünglich mit anderen Kaninchen aus katastrophalen Verhältnissen befreit wurde. Nachdem er nun geraume Zeit in einer Gruppe von Kaninchen aufgewachsen ist, zog er von einigen Wochen bei uns ein. Leider vertragen Struppi und unser Pünktchen sich nicht, deshalb suchen wir auf diesem Weg ein endgültiges Zuhause. Struppi ist wirklich ein Traum von Kaninchen, extrem neugierig, total lustig (muss ständig alles umdekorieren), hat einen großen Bewegungsdrang und keine Angst vor nichts, außer wenn Menschen ihn streicheln wollen, das ist ihm noch nicht geheuer.

 Nähere Infos bei:

 

Sabine Steiner-Lübbers

 

0521-4175958 oder 01520-2809424

 


Nika

Unsere hübsche Nika kam bereits vor drei Jahren nach Deutschland. Nun sucht sie ein neues Zuhause und konnte vorübergehend in einer Pflegestelle untergebracht werden.

Als Nika in ihrer Pflegestelle ankam war sie voller Angst und Furcht. Sie hatte das Vertrauen in die Menschen verloren und mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl schaffte es die Pflegestelle, Nika Sicherheit zu vermitteln und so ihr Herz zu gewinnen. Mittlerweile geht sie toll an der Leine spazieren, meistert ihr hier unangenehme Situationen souverän. Fremde Hunde und Menschen lassen sie unsicher werden und hier braucht sie zwingend die Unterstützung ihrer Vertrauensperson. Diese nimmt sie auch dankend an. Von Vorteil ist, dass Nika auch eine unbändige Neugierde besitzt und sehr aufmerksam ist. Das kann man gut nutzen. Nika wird ihre Unsicherheiten sicherlich ablegen, wenn man ihr genügend Zeit und Vertrauen schenkt. Mit ihrer Pflegestelle genießt Nika es sehr, gestreichelt zu werden und kuschelt für ihr Leben gern.  Nika ist eine zarte und sensible Maus, die verstanden werden muss. Ihr Herz muss man erobern – aber dann hat man es für immer!

Für Nika wünschen wir uns liebevolle Menschen, die ihr die Zeit geben, die sie benötigt. Es sollten keine Kinder im Haus sein, denn die verunsichern Nika noch zu sehr. Ein sicherer Ersthund wäre schön, ist aber kein Muss. Nika muss vor der Vermittlung unbedingt ein paar Mal besucht werden. Würde sie wieder von „Fremden“ abgeholt werden, um in eine für sie ungewisse Zukunft zu fahren, würde sie endgültig zerbrechen.

Nika ist wunderschön, etwa 45 cm groß und wiegt um die 13 kg. In ihrer Pflegestelle hat sie schon tolle Fortschritte gemacht. Mit  Liebe und Geduld wird Nika ihre Vergangenheit vergessen. Sie braucht nur Zeit…Von Rückschritten sollte man sich nicht verunsichern lassen und weiter den Blick nach vorne richten. Und bisher konnte Nika beweisen: Es lohnt sich, mit ihr zu arbeiten und ihr all die Zeit zu widmen!

Unsere Nika ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt ihren EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Gehst du mit Nika den Weg in ein normales Hundeleben?Hier noch der Link zu Nika:

 https://www.einherzfuerstreuner.de/project/nika-2/


Serena

Ich bin Serena, und man hat mich einfach am Tierheim angebunden, da ich nicht der Hund war, den man sich gewünscht hat. So warte ich nun im Tierheim auf eine neue Familie.
Menschen mag ich sehr gern und freue mich über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit.
Ich bin ca. 3 Jahre alt, kastriert und etwas übergewichtig, wahrscheinlich wegen zu wenig Bewegung und großem Appetit. Mit den meisten Artgenossen verstehe ich mich gut und gehe brav an der Leine.
Meine Kondition ist noch nicht so gut, trotzdem spiele ich aber sehr gerne mit einem Ball.
Kinder in der neuen Familie sollten schon größer sein, sonst schmeiße ich sie in meiner Begeisterung noch um.
Leider wurde ich als Listenhund eingestuft und darum braucht man einen Sachkundenachweis um mich halten zu dürfen.
Ich bin darüber sehr traurig, aber werde den zukünftigen Adoptanten viel Liebe schenken. Sie werden es nicht bereuen mich zu adoptieren.

Erstkontakt = angelagrillmeier@yahoo.de


Nika

Liebe Nika – was ist nur passiert in deinem Leben?

Du kamst vor 3 Jahren nach Deutschland, als unsicheres Hundekind. Bei deiner Pflegemama hast du dann 3 Monate lang das Hunde-ABC lernen dürfen und bist zum Schluss glücklich mit anderen Hunden über die Wiese getobt. Und nun bist du wieder in einer Pflegestelle. Was in den letzten 3 Jahren passiert ist, wissen wir nicht. Aber du bist du nicht mehr dieses fröhliche, süße und schüchterne Hundekind, sondern eine verängstigte Schönheit, die lernen muss was Vertrauen, Verständnis und Liebe bedeutet.

Nika ist eine zarte und sensible Maus, die verstanden werden muss. Fühlt sie sich bedrängt und sieht keinen Ausweg, kommt sie auch mal knurrend auf Menschen zu. Allerdings ist das ein Verhalten, welches sich aus ihrer Ausweglosigkeit entwickelt hat. Ihre erste Wahl ist inzwischen wieder der Rückzug auf ihren Platz. Wenn Nika erstmal erkannt hat, dass die Menschen, mit denen sie zusammenlebt, es gut mit ihr meinen, dann ist sie sehr entspannt und genießt es sich in ihr Körbchen zu kuscheln. Da sie sehr aufmerksam und neugierig ist und schnell lernt, wird sie ein traumhafter Partner, wenn sie wieder ganz „gesund“ ist. Nika hat bereits tolle Fortschritte in ihrer Pflegestelle gemacht. Sie hat ein zartes Seelchen, dass man erobern muss. Aber mit Geduld und Liebe wird sie sicher ein prima Begleiter werden.

Für Nika wünschen wir uns liebevolle Menschen, die ihr die Zeit geben, die sie benötigt. Es sollten keine Kinder im Haus sein, denn die verunsichern Niker zu sehr. Ein sicherer Ersthund wäre schön, ist aber kein Muss. Nika muss vor der Vermittlung unbedingt ein paar Mal besucht werden. Würde sie wieder von „Fremden“ abgeholt werden, um in eine für sie ungewisse Zukunft zu fahren, würde sie endgültig zerbrechen. Die süße Maus wird sicherlich sehr lange brauchen, bis sie Besuch als nicht bedrohlich wahrnimmt, deswegen wäre ein ruhiger Haushalt, ohne viel Trubel, perfekt für sie.

Nika ist wunderschön, etwa 45 cm groß und wiegt um die 13 kg. In ihrer Pflegestelle hat sie schon tolle Fortschritte gemacht. Mit  Liebe und Geduld wird Nika ihre Vergangenheit vergessen. Sie braucht nur Zeit…Von Rückschritten sollte man sich nicht verunsichern lassen und weiter den Blick nach vorne richten. Und bisher konnte Nika beweisen: Es lohnt sich, mit ihr zu arbeiten und ihr all die Zeit zu widmen!

Unsere Nika ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt ihren EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Ihr Ansprechpartner für Nika ist unsere Kollegin Annika Hartmann, Telefon: + 4916091486760

Ein Herz für Streuner e.V.


Sultan- Tierheim Bad Salzuflen

***Pflegestelle gesucht***

Sonnenplatz für einen Senior      

Wir haben einen Herzenswunsch und suchen dafür Menschen mit einem großen Herzen.

Als Kater Sultan zu uns ins Katzenhaus kam, war schnell klar, dass er ein ganz besonderer Kater ist. Sultan zeigte von Anfang an deutlich, dass er eine ganz genaue Vorstellung davon hat, wie sich sein Umfeld, egal ob Katzen oder Menschen zu verhalten hat. Sultan ist halt eine Katze. So könnten wir da ganz einfach das Ganze erklären. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Sultan mag keine anderen Katzen.

Sultan möchte entscheiden, wann Streichel- oder Kuschelzeit ist. 

Sultan hat eine chronische und schmerzhafte Erkrankung.

Sultan benötigt Medikamente.

Sultan hat oft schlechte Laune.

Sultan trägt seinen Pelz in der weniger eleganten Kuhfell-Optik.

Dadurch hatte Sultan nie die Chance, dass sich jemand ernsthaft für das Zusammenleben mit ihm interessierte. Er gehört schon lange zu unserer Freigängertruppe und verbringt seine Zeit gerne bei den ehrenamtlichen Helfern auf dem Tisch im Aufenthaltsraum.  Täglich bekommt er seine Medikamente, die ihm ein schmerzfreies und möglichst beschwerdefreies Leben ermöglichen, denn er hat chronische Entzündungen der Schleimhäute im Mäulchen und bekommt täglich Melosus. Er nimmt die Medizin gut mit leckerem Futter oder einem Klecks Sahne zu sich.

Doch so langsam aber sicher wird auch unser Sultan alt, ohne dass jemals jemand ein ernsthaftes Interesse an dem grantigen Kater gezeigt hat. Darum wenden wir uns an alle, die ein besonderes Gefühl für die besonders armen Seelchen haben.  Wir hoffen, dass sich auf diesem Wege für Sultan doch noch die Chance auf einen eigenen Sofaplatz ergibt. 

Wir suchen eine Pflegestelle, mit Dosenöffner, die akzeptieren können, dass der alte Grummelbär es nicht böse meint, wenn er abweisend reagiert. Die ihm Ihren Schoss anbieten zum Kuscheln, weil er gerade jetzt anbucken möchte.

Wer kann dem alten Sultan einen Sonnenplatz schenken?

Kommen Sie vorbei und lernen sie ihn kennen!

Tierheim Bad-Salzuflen

Kontakt unter 05222/4907

Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von

15.00 -18.00 Uhr


Benjamin

Benjamin ist ca.10/2017 geboren und ca.48cm großer Hundebub.Benni ist ein toller, verschmuster Hund der seine Menschen sehr liebt. Zu Anfang war er eher vorsichtig mit allem was er noch nicht kennt, ist aber bereits sehr aufgetaut. Benjamin ist super sozialisiert mit Katzen (spielt und schmust mit ihnen), ebenfalls mit Hunden und kennt auch Pferde und Ziegen. Am Liebsten begleitet er seine Pflegefamilie den ganzen Tag und macht mit ihnen schöne Spaziergänge. Etwas alleine bleiben kann er auch schon. Benni möchte noch viel lernen und die Welt entdecken. Er ist einfach ein Hund zum Verlieben!!!

Benni sucht ein eher ruhiges Zuhause.

Ein Haus mit Garten sollte vorhanden sein, er liebt diesen sehr. Hunde und Katzen sind absolut willkommen. Er möchte sehr gern wieder Zweithund sein.

Wir versprechen - hier kommt ein absoluter Schatz. Und kuscheln ist mit sein größtes Hobby! :-)

Er befindet sich in 334** NRW

Video: 1. https://www.youtube.com/watch?v=nb5fsc9LUX4&feature=youtu.be

2. https://www.youtube.com/watch?v=cCQM5VWHRuw

Erstkontakt:
Sandra Reker
sanre87@aol.com

 

 


Mary

Sehr sehr dringend sucht Mary ihre neue Familie!

Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
Aufenthaltsort
Vermittlung
Schutzgebühr

Vermittlerin
Email
Telefon
  Bretone (Epagneul Breton)
  Nein

  geb. ca. 10/2013
  Hündin
  Ja
  ca. 44cm

  Spanien / Andujar
  33615 Bielefeld
  Bundesweit
  150 €

  Sandra Heine
  s.heine (at) vergessene-pfoten.de
  040/72 32 930



Leider wartet Mary immer noch auf ihr endgültiges Für-immer-Zuhause. Wie auf dem aktuellen Video zu sehen, ist sie ein sehr spielbegeisterter Hund. Zufrieden und glücklich ist sie, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Menschen gegenüber begegnet Mary aufgeschlossen, ist liebevoll zu ihnen und liebt es, mit ihnen ausgiebig auf der Couch zu kuscheln.

Wenn Sie gerne draußen in der Natur unterwegs sind und dies in Begleitung einer aktiven Fellnase tun möchten, dann ist Mary genau die Richtige für Sie!

Mary ist ein Hund, der einen geregelten Tagesablauf und klare Strukturen braucht. Sie benötigt keinen anderen Hundefreund und wird auch nur als Einzelhund vermittelt.

Wir wünschen uns, dass Mary ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen findet, die mit liebevoller Konsequenz Mary ihre Grenzen aufzeigen, sie aber auch einfach so nehmen, wie sie ist.

Menschen, die sie verantwortungsvoll und sensibel begleiten, die aktiv ihre Bewegungsfreude teilen und auch Spaß daran haben, ihre Jagdhundnase zu beschäftigen.

Was Mary jetzt dringend braucht, ist ein Zuhause, wo sie für immer ankommen und bleiben kann, vielleicht bei bretonenerfahrenen Menschen.

 

 


Hulki

Huki ist ein lustiges, kleines Kerlchen mit sehr viel Witz und Charme - wenn man ihn zu nehmen weiß...

Er braucht ein absolut ruhiges Zuhause ohne Kinder mit geregeltem Tagesablauf und geregelten Strukturen.

Bei Überforderung konzenztriert er sich sehr darauf, in etwas zu beißen, es zu tragen und zu schütteln. 

Er ist sehr kommunikativ und äußert Stimmungen deutlich. Nimmt man seine Unmutbekundungen WIRKLICH gelassen und mit Humor, beruhigt er sich schnell.

Hulki liebt Bällchenspiele. Da er erhebliche Probleme mit dem Bewegungsapparat hat und sich suchtartig in Ballspiele hineinsteigert, sollten diese (wenn überhaupt) nur unter Einhaltung bestimmter Regeln erfolgen.

Hulki mag andere Hunde gern, lässt sich aber von Stimmungen leicht anstecken. Um sein, im Grunde genommen gutes Sozialverhalten zu erhalten, sollten Hundekontakte nur unter genauer Aufsicht und mit ausgewählten Artgenossen erfolgen. Es ist möglich, ihn gemeinsam mit anderen Hunden zu halten. Diese sollten ihn aber weder körperlich überfordern noch psychisch "gängeln".

Draußen zeigt Hulki gelegentlich Jagdverhalten und lässt sich dann NICHT zuverlässig abrufen, weshalb er auf Spaziergängen zur Zeit ausschließlich angeleint geführt wird.

Wer nimmt die Herausforderung an und gibt Hulki nach reiflicher Überlegung ein Zuhause auf Lebenszeit??

Unter Einhaltung bestimmter Regeln bekommt man einen anhänglichen, absolut feinfühligen, verschmusten Gesellen, der gut alleine bleibt und absoluter "Spielzeuganstupsprofi" ist ;-))

 Kontakt:

Julia Brinkmann 0160/6216235