Nachdem im April 2009 das neue Katzenhaus feierlich eingeweiht werden konnte, war es an der Zeit, unseren kleinsten Schützlingen, den Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern, Degus, Ratten, Farbmäusen, Chinchillas, Vögeln u.a. eine artgerechte Unterkunft zu schaffen. Und hier bot sich das alte Katzenhaus an. Der Startschuss zum Umbau war der 17. November 2009.

Das neue Kleintierhaus wurde zum größten Teil von unseren Helfern, die ehrenamtlich für die Tiere aktiv sind und dafür kein Geld bekommen, und von unseren handwerklich versierten Mitarbeitern ausgebaut und gestaltet.

Nach über einem Jahr – geprägt von viel Eigenarbeit und zahllosen Arbeitsstunden unserer Aktiven – bezogen im Oktober 2010 die ersten „Fellnasen“ ihr neues Heim. In geräumigen Einzel- oder Großboxen, die je nach Tierart entsprechend mit Futterraufen, Sitzbrettern, selbst hergestellten Häuschen und Rückzugsmöglichkeiten ausgestattet sind, warten sie hier auf ein Zuhause für immer.

Unsere Besucher können sich anhand von anschaulichen Beispielen und umfangreichem Infomaterial über die artgerechte Haltung und Unterbringung von Kleintieren informieren.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, auch für die uns anvertrauten „kleinen Tiere“ verantwortungsvolle Menschen zu finden. Deshalb legen wir bei der Vermittlung großen Wert auf eine intensive Beratung. Das hat sich in der Vergangenheit bewährt, denn erfreulicherweise gibt es immer mehr Kleintierfreunde, die erkannt haben: Mini-Käfige sind endgültig out. Ebenso wie ungesundes Getreidefutter oder Einstreu aus Abfallholz. 

»Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.«

 Antoine de Saint-Exupery