Melden Sie ihr Tier jetzt Online mit Foto als vermisst!

---> Entlaufenmeldung <---


Kastrationsaktion vom 15.01.2018 bis 15.03.2018 für Katzen

Der Tierschutzverein Bielefeld führt ab 15.01.2018 - 15.03.2018 eine Kastrationsaktion für Katzen im Stadtgebiet Bielefeld durch.

Ein fast stetig gefülltes Katzenhaus veranlasst den Tierschutzverein zu einer Kastrationsaktion in diesem Frühjahr.

Auch die Bielefelder Tierärzteschaft kennt die Problematik und macht es erfreulicher Weise möglich, Tierhaltern kostenmäßig im gesetzten Rahmen entgegen zu kommen. Auch der Tierschutzverein trägt einen finanziellen Anteil der Aktion.

Streunerkatzen gibt es in Bielefeld zuhauf. Sie leben und leiden im Verborgenen. Der Verein unterhält für diese Futterstellen, um den Bestand wo immer möglich zu kontrollieren und natürlich die weitere Vermehrung zu verhindern.

Nähere Information erhalten Sie unter:

Tierheim Bielefeld: 05205-98430
Helmut Tiekötter: 0163-6329522
Frau Möhrke: 0521-330134


Gassi-Geher Konzept 2017

Schulungskonzept zur Qualitätssteigerung für Tierheimhunde

Im Gassi Geher Konzept 2017 sollen Paten und Ausführer geschult werden, um die Arbeit des Personals zu unterstützen. Ziel dieses Projektes ist es, die Qualität des Tierheimaufenthalts dieser Hunde zu verbessern und somit eine gute und zeitnahe Vermittlung zu ermöglichen.

Jeder, der einen Hund im Tierheim ausführen möchte, muss die Gassi Geher Schulung der Stufe A absolvieren. Dabei unterscheiden wir die Stufe A1 und A2, die sich am Landeshundegesetz NRW orientiert.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Infoblatt.

Termine für eine Gassi Geher Schulung bekommen Sie direkt im Tierheim.

Ab dem 01. Juni 2017 können Tierheimhunde nur mit der entsprechenden Schulung ausgeführt werden.


Igel gefunden - was nun?

Nützliches und Informatives zum Thema Igel, zum Beispiel was man machen kann, wenn man einen Igel findet, gibt es auf der Homepage von "Pro Igel": www.pro-igel.de


kleintier - notfall

Rumo & Rala

Dürfen wir vorstellen: Rumo und Rala (ca. 3 Jahre alt)! Unsere wunderbaren Teddykaninchen mit ein paar Ecken und Kanten
JA, die beiden sind ein wenig zurückhaltend...JA okay, Rala mag nicht unbedingt alle Kaninchen und ist daher nicht immer ganz freundlich zu Neuankömmlingen...und JAAA, die Zwei haben ein sehr pflegeintensives Fell. Aber muss man deswegen bereits 2 Jahre auf ein Zuhause warten? Leider JA ! Das soll nun ein Ende haben. Wir suchen liebe Tierfreunde, die den Beiden ein schönes Kaninchenzimmer bieten möchten und sich ein wenig mit der Fellpflege dieser "Zottel" auskennen!


Mehr Kleintiere finden Sie hier!


Hunde-Notfall

Arrow - dringender Notfall!

Der achtjährige Colliemischling Arrow wurde im  Mai 2017, zwei Jahre nach seiner Vermittlung, ins Tierheim zurückgebracht, weil seine Besitzerin gesundheitliche Probleme hatte. 
Nun wurde bei einer Augenuntersuchung festgestellt, dass der ehemalige rumänische  Straßenhund in Kürze erblinden wird und derzeit bereits nur noch Schatten erkennen kann.
Ob sein Restsehvermögen mit einer Operation erhalten, bzw. verbessert werden kann oder ob die völlige Erblindung unabwendbar ist, wird derzeit noch mit weiteren Untersuchungen geprüft.
Arrow ist deshalb ein dringender Notfall, denn sollte eine Operation nicht möglich sein, wäre die Eingewöhnung in einem neuen Zuhause extrem wichtig, solange der Hund noch ein Restsehvermögen besitzt.

Der mittelgroße Vierbeiner ist ein aufgeschlossener, aufgeweckter und sehr anhänglicher Knuddelbär. Vom Temperament her ist er eher ein ruhiger Typ, der jedoch bei fremden Geräuschen schnell anschlägt. Auch entgegenkommende Hunde verbellt Arrow, möglicherweise aus einer, durch seine starke Sehbehinderung, bedingten Unsicherheit.

Aus diesem Grund ist der kastrierte Rüde  nicht für ein Mehrfamilienhaus und eher für eine ruhige Umgebung  geeignet.
Arrow bleibt stundenweise allein und ist an größere Kinder gewöhnt.
Wegen einer Futtermittelallergie braucht er lebenslang ein Spezialfutter.


Weitere Hunde finden Sie hier!

 


Katzen-Notfall

Myrsini

Zugangsdatum: 08.09.2017

Geburtsdatum: 01.08.2009

Eigenschaften: Hier sucht Jemand ganz ganz dringend Hilfe! Wir finden das Foto sagt schon alles. Myrsini kommt mit der jetzigen Situation und auch mit uns gar nicht zurecht. Sie versteckt sich in die hinterste Ecke und kommen wir ihr zu Nahe, greift sie uns aus Angst an. Wir sind uns ganz sicher, die hübsche Freigängerkätzin ist ein absoluter Notfall. Wer gibt der Katzendame eine zweite Chance? Wer hat die Zeit und Geduld ihr zu zeigen, dass alles gut werden kann? Myrsini wird es ihrem neuen Besitzer bestimmt danken, denn bei ihrer Bezugsperson ist sie eine ganz Liebe und Nette!

Mehr zu den anderen Tigern unter KATZEN.


Katzeninspektoren gesucht!

Unser "Inspektorenteam Katzen" sucht Verstärkung für den Bereich Rheda-Wiedenbrück, Marienfeld, Harsewinkel, Lämershagen, Oerlinghausen und Schloß Holte - Stukenbrock.

Aufgabengebiet:

  • Besuch nach der Vermittlung
  • ggf. Hilfestellung bei Problemen
  • Inspektionsbericht ausfüllen

Erfahrung in der Katzenhaltung sollte vorhanden sein, sowie Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen.

Wer hat Lust und Zeit unsere Schützlinge im neuen Heim zu besuchen? Wir geben gerne weitere Auskunft unter der 05205-984320.


Flugpaten gesucht

Wir suchen ständig Touristen mit den Zielen Lanzarote und Gran Canaria, die bereit sind, auf ihrem Rückflug Hunde mitzubringen.

Das Ganze ist unkompliziert, für Sie natürlich kostenlos und hat keinen Einfluss auf Ihr Freigepäck. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns im Tierheim.


unser nächster termin

Frühlingsfest

Sonntag, 18. März 2018
11-17 Uhr
im Tierheim Bielefeld

Mehr unter TERMINE