Melden Sie ihr Tier jetzt Online mit Foto als vermisst!

---> Entlaufenmeldung <---


Kastration für Katzen wird Pflicht

Vorstoß: Ratskoalition will Schutzverordnung einführen, die Halter verpflichtet, Freigänger kennzeichnen und unfruchtbar machen zu lassen

Bielefeld. Freilaufende Katzen sollen künftig kastriert und gekennzeichnet werden müssen. Die Ratskoalition will eine Katzenschutzverordnung für Bielefeld einführen. Sie soll den Tierschutzvereinen und dem Veterinäramt eine rechtliche Handhabe gegenüber Katzenhaltern verschaffen, die sich weigern, ihre Tiere unfruchtbar zu machen.

Hier geht es zum Artikel

Copyright © Neue Westfälische 2017


Gassi-Geher Konzept 2017

Schulungskonzept zur Qualitätssteigerung für Tierheimhunde

Im Gassi Geher Konzept 2017 sollen Paten und Ausführer geschult werden, um die Arbeit des Personals zu unterstützen. Ziel dieses Projektes ist es, die Qualität des Tierheimaufenthalts dieser Hunde zu verbessern und somit eine gute und zeitnahe Vermittlung zu ermöglichen.

Jeder, der einen Hund im Tierheim ausführen möchte, muss die Gassi Geher Schulung der Stufe A absolvieren. Dabei unterscheiden wir die Stufe A1 und A2, die sich am Landeshundegesetz NRW orientiert.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Infoblatt.

Termine für eine Gassi Geher Schulung bekommen Sie direkt im Tierheim.

Ab dem 01. Juni 2017 können Tierheimhunde nur mit der entsprechenden Schulung ausgeführt werden.


Grünpflücker gesucht!

Rund 70 Kaninchen und eine kleinere Anzahl Meerschweinchen fressen den Tierpflegern täglich die sprichwörtlichen „ Haare vom Kopf“.

Neben Heu und einer kleinen Trockenfuttermenge, sollte ein Großteil des Futters aus pflanzlichen Fasern bzw. „ frischem Grün“ bestehen.

Hier bittet der Tierschutzverein die Bevölkerung um Hilfe und startet am 15. April die Aktion

„ Löwenzahn gegen Kaffee“.

Grünpflücker, die das Tierheim Bielefeld mit einer frisch gesammelten Grünspende unterstützen, bekommen in der Kaffeestube einen Kaffee gratis.

Für fleißige Kinder gibt es als Dankeschön eine kleine Robbe als Schlüsselanhänger.

Gesammelt werden kann unter anderem Löwenzahn, Spitzwegerich, Himbeerblätter und Breitwegerich. Unter www.kaninchenwiese.de, gibt es Flyer und Downloads mit Fotos von geeigneten Wiesenpflanzen.

Die Spenden können von montags bis samstags in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr im Tierheim abgegeben werden.


Igel gefunden - was nun?

Nützliches und Informatives zum Thema Igel, zum Beispiel was man machen kann, wenn man einen Igel findet, gibt es auf der Homepage von "Pro Igel": www.pro-igel.de


kleintier - notfall

Rumo & Rala

Dürfen wir vorstellen: Rumo und Rala (ca. 3 Jahre alt)! Unsere wunderbaren Teddykaninchen mit ein paar Ecken und Kanten
JA, die beiden sind ein wenig zurückhaltend...JA okay, Rala mag nicht unbedingt alle Kaninchen und ist daher nicht immer ganz freundlich zu Neuankömmlingen...und JAAA, die Zwei haben ein sehr pflegeintensives Fell. Aber muss man deswegen bereits 2 Jahre auf ein Zuhause warten? Leider JA ! Das soll nun ein Ende haben. Wir suchen liebe Tierfreunde, die den Beiden ein schönes Kaninchenzimmer bieten möchten und sich ein wenig mit der Fellpflege dieser "Zottel" auskennen!


Mehr Kleintiere finden Sie hier!


Katzen-Notfall

Bella & Colina

Zugangsdatum: 04.07.2017

Geburtsdatum: 01.06.2012 und 01.09.2012

Eigenschaften: Bella und Colina sind echte Pechvögel. Diese Beiden Zuckerpuppen sind schon das Dritte Mal bei uns im Tierheim. Die Katzen haben daran keine Schuld. Sie haben einfach nur Pech! Letzte Abgabegrund, der neue Freund hat eine Katzenhaarallergie und schon verlieren die Beiden ihr Zuhause. Bella das Pummelchen ist eine sehr aufgeschlossene Katze die gerne mit den Besuchern spricht und für ihr Leben gerne kuschelt. Colina ist die hübsche Schüchterne, ihre Augen sind so Grün, dass man sich nur drin verlieben kann. Beide Katzen sind bisher nur reine Wohnungshaltung gewöhnt.

Mehr zu den anderen Tigern unter KATZEN.


Katzeninspektoren gesucht!

Unser "Inspektorenteam Katzen" sucht Verstärkung für den Bereich Rheda-Wiedenbrück, Marienfeld, Harsewinkel, Lämershagen, Oerlinghausen und Schloß Holte - Stukenbrock.

Aufgabengebiet:

  • Besuch nach der Vermittlung
  • ggf. Hilfestellung bei Problemen
  • Inspektionsbericht ausfüllen

Erfahrung in der Katzenhaltung sollte vorhanden sein, sowie Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen.

Wer hat Lust und Zeit unsere Schützlinge im neuen Heim zu besuchen? Wir geben gerne weitere Auskunft unter der 05205-984320.


Flugpaten gesucht

Wir suchen ständig Touristen mit den Zielen Lanzarote und Gran Canaria, die bereit sind, auf ihrem Rückflug Hunde mitzubringen.

Das Ganze ist unkompliziert, für Sie natürlich kostenlos und hat keinen Einfluss auf Ihr Freigepäck. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns im Tierheim.


unser nächster termin

Infoveranstaltung zum Welttierschutztag

Samstag, 07. Oktober 2017
ab 14 Uhr
im Tierheim Bielefeld

Mehr unter TERMINE